Microsoft spricht heute über die Zukunft der Mixed Reality

Microsoft spricht heute über die Zukunft der Mixed Reality

Heute beginnt die Microsoft Ignite. Der Konzern will auf der Entwicklerkonferenz über seine XR-Zukunftspläne sprechen und präsentiert die Keynote stilecht in Virtual Reality.

In der Ankündigung spricht Microsoft von einer „einzigartigen Keynote“ mit CEO Satya Nadella und dem Hololens-Entwicklungsleiter Alex Kipman. Microsoft werde seine „Vision der Mixed-Reality-Zukunft“ präsentieren, die „durch Microsofts Cloud ermöglicht“ werde.

Die Keynote findet auf Microsofts Social-VR-Plattform AltspaceVR statt. Die App gibt es für Oculus Quest (2) und Oculus Rift (S) sowie auf Steam für PC-VR-Brillen. Alternativ kann man die Keynote auch im Youtube-Livestream (siehe unten) mitverfolgen.

___STEADY_PAYWALL___

Die 75-minütige Keynote beginnt am 2. März um 17:30 Uhr deutscher Zeit.

Was könnte Microsoft ankündigen?

Die rein digitale stattfindende Entwicklerkonferenz findet vom 2. bis 4. März statt und bietet auch nach der Keynote Vorträge über Microsofts XR-Pläne. Um 20:00 Uhr führt Hololens-Chef Simon Skaria in die Ankündigungen der Keynote ein und etwas später folgt eine Frage-und-Antwort-Runde mit Experten.

Das vollständige Programm der Konferenz kann man auf der Ignite-Webseite einsehen. Wer möchte, kann sich für einen erweiterten digitalen Zugang zur Konferenz anmelden.

Microsoft dürfte neue Cloud-Features und B2B-Apps für Hololens 2 ankündigen oder Entwicklungen in Richtung AR-Cloud vorstellen. Möglich wäre auch ein Ausblick auf eine noch unangekündigte Hololens 3. Mit der Nreal Enterprise Edition und der Magic Leap 2 kommen 2021 gleich zwei neue AR-Brillen für Unternehmen auf den Markt, die Microsoft Konkurrenz machen wollen.

Zuletzt machte der Konzern durch den Marktstart einer Industrie-Edition der Hololens 2 und das Scheitern des AR-Spiels Minecraft Earth auf sich aufmerksam.

Titelbild: Microsoft

Weiterlesen über Microsoft-XR: