Magic Leap: Microsoft-Managerin wird Produktchefin

Magic Leap: Microsoft-Managerin wird Produktchefin

Magic Leap erhält personellen Zuwachs. Eine weitere hochrangige Microsoft-Managerin wechselt in die Führungsetage des AR-Unternehmens.

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Nach dem Beinahe-Bankrott des hoch gehandelten und tief gefallenen Magic Leap übernahm die Microsoft-Managerin Peggy Johnson im Sommer 2020 die Rolle des Magic Leap-CEO. Der Firmengründer Rony Abovitz musste gehen.

Johnson blickt auf eine dreißigjährige Karriere in der Techindustrie zurück, war zuletzt sechs Jahre für Microsofts Geschäftsentwicklung verantwortlich und dort unter anderem für die Linkedin-Übernahme verantwortlich.

___STEADY_PAYWALL___

In ihrer neuen Rolle leitet die Managerin die Neuausrichtung Magic Leaps auf die Industrie. Zuletzt konnte Johnson eine langfristige Cloud-Partnerschaft mit Google schließen, die der gemeinsamen Entwicklung cloudbasierter AR-Lösungen dient.

Langjährige Microsoft-Managerin entwickelt Produktvision

Nun wechselt eine weitere hochrangige Microsoft-Managerin in Magic Leaps Führungsetage. Tracey Trewin arbeitete 25 Jahre bei Microsoft und half dort bei der Ausentwicklung und Skalierung von Produkten wie Visual Studio, Windows und Xbox. In den letzten sieben Jahren unterstützte sie Microsoft-Kunden beim Wechsel in die Cloud und Einsatz Künstlicher Intelligenz.

Bei Magic Leap übernimmt sie den neu geschaffenen Posten des Chief Product Officer. In dieser Rolle soll Trewin das AR-Produkt definieren und die Anwendungsfälle entwickeln, die Unternehmen ansprechen. Zu ihren Aufgabenbereichen gehört das Produktmanagement sowie Forschung und Marketing.

Empfohlener Beitrag

Magic-Leap-CEO Rony Abovitz, der den Hype wie kein anderer befeuerte, zeigt sich reumütig und blickt der zweiten und dritten Generation der AR-Brille entgegen.
CEO-Wechsel: Microsoft-Managerin soll Magic Leap retten
Rony Abovitz musste seinen Hut nehmen, jetzt ist seine Nachfolgerin bekannt: DIe Microsoft-Managerin Peggy Johnson soll Magic Leap aus der Krise führen.
logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 2,80 € / Monat
logo

Plant Microsoft eine Übernahme?

Der nächste große Schritt für Magic Leap ist, Kunden zu finden und Partnerschaften zu schließen. Dabei helfen soll die neue AR-Brille Magic Leap 2: Das Gerät soll Ende 2021 in einer Early-Access-Version auf den Markt kommen. Sie ist laut Johnson 50 Prozent kleiner und 20 Prozent leichter als die Vorgängerbrille bei einem um 100 Prozent größeren Sichtfeld. Für einen durchschlagenden Erfolg muss sie Microsofts Hololens 2 technisch überholen.

Interessant an dem Personalwechsel ist, dass bereits die zweite Microsoft-Führungskraft einen hochrangigen Magic Leap-Posten ergattert. Bereitet der größte Konkurrent Microsoft eine Übernahme vor? In einem Interview mit Wall Street Journal, in dem Johnson die neue Magic Leap-Strategie erklärte, kommentierte Johnson diese Frage nicht weiter.

Quelle: Magic Leap Blog, Titelbild: Magic Leap

Weiterlesen über Magic Leap: