Google Assistant: So hilft die Sprach-KI bei der Bundestagswahl

Google Assistant: So hilft die Sprach-KI bei der Bundestagswahl

Deutschland geht wählen. Mit dem Google Assistant erfahrt ihr alles Wichtige zur 20. Bundestagswahl. Welche Sprachbefehle sind hilfreich?

Am 26. September ist Bundestagswahl. Die heiße Phase im Wahlkampf hat längst begonnen. Parteien werben für ihre Kandidat:innen, die wiederum liefern sich Wortgefechte in TV-Triellen und für viele interessierte Erstwähler stellt sich noch immer die Frage: Wie funktionieren eigentlich Wahlen? Der Google Assistant liefert die Antwort.

Der Google Assistant ist allgegenwärtig

Googles Sprachassistent ist auf jedem Gerät verfügbar, das auf einem Betriebssystem von Google basiert. Dazu zählen Smartwatches mit WearOS, Infotainmentsysteme in Fahrzeugen mit Android Automotive, Smart-Speaker, Smart-Displays mit CastOS oder Fuchsia OS und natürlich Android-Smartphones. Mittlerweile gibt es auch für Apples iPhones eine Google Assistant-App.

Der smarte Lautsprecher mit Display, Google Nest Hub, zeigt ein Smart-Home-Menü an.

Auf Googles Smart Display „Nest Hub“ steuert der Google Assistant das Smart Home. | Bild: Google

Mit den Signalphrasen „Hey Google“ oder „Ok Google“ startet ihr die Interaktion mit der Sprach-KI. Wir haben einen ausführlichen Guide zusammengestellt, in dem ihr die besten Sprachbefehle für den Google Assistant findet und wie ihr sie einsetzt.

Googles Assistant-Funktionen zur Bundestagswahl

Zur anstehenden Bundestagswahl hat Google nun eine Liste mit Sprachbefehlen veröffentlicht, die Erstwähler:innen oder unerfahrene Nutzer und Nutzerinnen mit wichtigen Informationen versorgen sollen.

Damit wird unter anderem das Wahlsystem erklärt oder die Funktionsweise der Briefwahl. Auch welche Parteien überhaupt zur Wahl stehen, listet der Google Assistant auf Display-Geräten wie dem Google Nest Hub 2 (Test) auf. Zudem bietet Google in Deutschland erstmals die „Wie wähle ich“-Funktion an.

Bei Suchanfragen zu Begriffen, die im Kontext der Bundestagswahl stehen, bietet die Suchmaschine direkt Antworten an. Gebt ihr beispielsweise in der Google-Suchleiste „Briefwahl“ ein, liefert Google sofort eine ausführliche Anleitung. Erst im Anschluss kommt die Liste mit relevanten Links.

Google Assistant: Sprachbefehle zur Bundestagswahl

  • „Hey Google, wie funktioniert das deutsche Wahlsystem?“
  • „Hey Google, welche Parteien stehen zur Wahl?“
  • „Hey Google, wie funktioniert Briefwahl?“
  • „Hey Google, wo ist der nächste Briefkasten?“
  • „Hey Google, erinnere mich daran, am 26. September wählen zu gehen.“

Weiterlesen über Smart-Tech:

Quelle: Google