Das XR-Studio Resolution Games kündigt ein AR-Spiel für Magic Leap One an: In “Glimt: The Vanishing at the Grand Starlight Hotel” wird man zu einem Detektiv, der dank übersinnlicher Fähigkeiten einen Kriminalfall löst. Das Spiel wird zu einem späteren Zeitpunkt auch für andere Plattformen erscheinen.

Spieler sollen über ein ganzes Arsenal übersinnlicher Fähigkeiten verfügen. Die werden dringend benötigt, schließlich sind in das mysteriöse Verschwinden einer Person jenseitige Kräfte verwickelt. Während der Untersuchung trifft man Adventure-typisch auf eine Reihe eigentümlicher und verschrobener Charaktere.

Ein kurzer Gif-Trailer zeigt, wie das Spiel aussieht. Mehr Infos sollen demnächst folgen.

Von Magic Leap gefördert

Glimt ist bereits das dritte AR-Projekt von Resolution Games. Das Studio entwickelte zuvor einen Angry-Birds-Ableger für Magic Leap One sowie Smartphone-AR (Test). Bekannt geworden ist das Studio mit VR-Spielen, darunter dem Angelspielhit Bait!, dem Piratenabenteuer Narrows (Test) und dem asymmetrischen Partyspiel Acron: Attack of the Squirrels.

Das Detektivspiel soll zunächst für Magic Leap One erscheinen. Für welche Plattformen es später kommt, ist nicht bekannt. Denkbar wäre Smartphone-AR und VR-Brillen.

Geplant ist die Veröffentlichung für 2020. Auf der offiziellen Internetseite kann man einen Newsletter abonnieren.

Glimt: The Vanishing at the Grand Starlight Hotel entstand im Rahmen des Magic Leapschen Entwicklerförderprogramms.

Titelbild und Quelle: Resolution Games

Weiterlesen über Magic Leap One:

steady2

MIXEDCAST #172: Half-Life: Alyx und Oculus Link Test | Alle Folgen


Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.