HTCs exklusive VR-Erfahrung zu “Game of Thrones” soll das Viveport-Abo attraktiver machen. Leider gibt’s die App vorerst nicht in Deutschland.

In “Beyond the Wall” geht’s in den “echten Norden” und hinter die große Mauer: In der Rolle eines Soldaten darf man das aus der Game-of-Thrones-Serie bekannte Gefecht gegen Eiszombies nacherleben und die sieben Königreiche gegen das ultimative Böse verteidigen.

Der Spieler muss unter anderem seine Fähigkeiten als Schwertkämpfer nachweisen und sich mit flammendem Stahl gegen zombifizierte Menschen und Tiere wehren. Umgesetzt wurde die VR-Erfahrung vom TV-Sender HBO, der auch die Serie produziert, gemeinsam mit dem Entwicklerstudio Framestore.

Ursprünglich wurde die App für den US-Telekommunikationskonzern AT&T gebaut, der während einer Werbeaktion im April und Mai mit der VR-Erfahrung mehr Menschen in die eigenen Läden ziehen wollte. Magic Leap bot in diesem Zuge eine AR-Erfahrung für Game of Thrones an.

Tot und mieses Wetter: Ich wäre auch schlecht gelaunt. Bild: HBO

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Radioaktive Daten und VR Auferstehung | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.