Ausgewählte Nutzer dürfen Facebooks VR-Welt Horizon testen.

Im letzten Herbst kündigte Facebook die Social-VR-App “Horizon” an. Viel ist noch nicht bekannt, aber aus dem bislang ersten und einzigen Trailer lassen sich einige Details ableiten.

Visuell zum Beispiel: Die Horizon-Welt ist in einem reduzierten Comic-Look gehalten, sicher auch, damit sie auf Oculus Quest (Test) flüssig läuft. Kompatibel ist Horizon sowohl mit Quest als auch am PC mit Oculus Rift S oder Quest mit Oculus Link (Test).

Begegnen sollen sich VR-Nutzer zunächst in einer zentralen Hubwelt und von dort über Portale in VR-Welten reisen. In diese VR-Welten sind dann zum Beispiel interaktive Erlebnisse oder Minispiele integriert.

Mit dem Tool “World Builder” sollen Horizon-Nutzer außerdem eigene Inhalte erstellen – ohne Programmierkenntnisse. VR-Reiseführer sollen Neuankömmlinge an die Hand nehmen und Trolle in Schach halten.


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.