Die wichtigsten VR-, AR- und KI-News der Woche im Überblick: Die PS5 ist da und mir ihr erste Tests mit der ollen Playstation VR. In Moskau kann man sich die eigenen KI-Überwachungsdaten für kleines Geld bei Telegram kaufen und die US-Army will 2021 Soldaten mit AR-Brille in den Einsatz schicken.

Wenn ihr unsere Arbeit gut findet, freuen wir uns über eure Unterstützung:

Danke. Und jetzt ab in die MIXED Reality.

 

Virtual Reality

Sony weiß es, VR-Fans wissen es, Patrick O'Luanaigh von Ndreams weiß es: Sony muss dringend an der Hardware-Schraube drehen.

Neue Konsole, alte VR-Brille: Wie schlägt sich Playstation VR auf der PS5? | Bild: Sony

Was macht die PS5 mit VR?

Sonys Playstation 5 ist auf dem Markt und läuft noch mit der ollen Playstation VR. Wie gut funktioniert das? Erste PS5 VR Tests geben Aufschluss.

Facebook vs. Deutschland: Was bis zum Oculus-Verkaufsstopp geschah

Noch immer kann Facebooks VR-Brille Oculus Quest 2 in Deutschland nur per Import gekauft werden. Wie es zur jetzigen Situation kam, haben wir im Artikel Facebook vs. Deutschland chronologisch zusammengefasst.

Großes Update für Oculus Quest (2)

Lange hielt sich Oculus zurück, jetzt gibt’s mal wieder ein großes Update für Oculus Quest (2). Highlight ist die jetzt offiziell einstellbare Bildwiederholrate von 90 Hz.

Künstliche Intelligenz

In Moskau werden Gesichter getrackt - die Daten kann man anschließend inoffiziell bei Telegram kaufen.

In Moskau werden Gesichter offiziell getrackt – die Daten kann man anschließend inoffiziell bei Telegram kaufen.

KI-Überwachung in Moskau

Ungeheuerliches passiert in Moskau: Die Stadt wird mit KI-gestützer Gesichtserkennung umfangreich überwacht. Die Daten dieser Überwachung kann inoffiziell bei Telegram kaufen – für 175 Euro.

Wie funktionieren künstliche neuronale Netze?

Sie sind die Grundlage der Deep-Learning-Fortschritte der letzten Jahre: Doch wie funktionieren künstliche neuronale Netze genau?

KI für 3D

Googles Objectron-KI kann die Dimensionen von Objekten anhand zweidimensionaler Bilder erkennen. Mit dem jetzt veröffentlichten Datensatz können AR-Entwickler und Robotik-Tüftler von Googles Daten profitieren.

Augmented Reality

IVAS_Härtetest_Soldat_mit_Militär_Hololens

Die mit Microsoft entwickelte AR-Brille IVAS hat einen wichtigen Test bestanden. 2021 soll sie zum ersten Mal bei Militäreinsätzen Verwendung finden. | Bild: US Army

Hololens 2: Militär- und Industrie-Updates

Die US-Armee testet eine fortschrittliche Version der AR-Brille Hololens. Ab 2021 sollen Soldaten sie in Einsätzen aufsetzen. Ein Update für die Standard-Hololens 2 bringt neue Funktionen für Forscher und Unternehmen.

Nreal startet in Japan

Die AR-Brille Nreal wird ab dem 1. Dezember in Japan verkauft. Europäer müssen sich weiter gedulden.

Google auf der Überholspur zur AR-Cloud

Für Street View plant Google offenbar ein neues Feature, das aus jedem Auto ein potenzielles Street-View-Auto macht. Mit dem Zugewinn an Daten dürfte Google den eigenen Vorsprung zur AR-Cloud weiter ausbauen.steady2

MIXED.de Podcast: VR, AR und KI - jede Woche neu

Jetzt reinhören: Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.