Ein fundiertes Regelwerk zum Datenschutz für VR- und AR-Unternehmen ist ab sofort frei zugänglich. Schränken sich Facebook und Co. beim Datensammeln freiwillig ein?

Die Non-Profit-Organisation XR Safety Initiative veröffentlicht mit dem XRSI Privacy Framework ein Basis-Regelwerk zum Datenschutz für Mixed Reality. Unternehmen wie Facebook sollen immersive Technologien verantwortungsbewusst nutzen, anstatt Werkzeuge zum Sammeln personenbezogener Daten zu entwickeln.

XR-Datenschutz zur freien Verfügung

Die Expertengruppe der Organisation setzt sich aus über dreißig Ingenieuren und Führungskräften aus der XR-Industrie, Journalisten und Anwälten zusammen. Open AR Cloud, die Universität von Michigan und das Georgia Institute of Technology halfen ebenfalls bei der Erstellung des 45-seitigen Regelwerks. Das liegt nun in seiner ersten Fassung vor und soll laufend aktualisiert werden.

Die Tragbarkeit von Oculus Quest bringt gewisse Nachteile. Bei Reddit diskutieren VR-Enthusiasten über mögliche Unzulänglichkeiten des Geräts. VR-…

MIXED.de Podcast: VR, AR und KI - jede Woche neu

Jetzt reinhören: Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.