Vive Cosmos könnte im September erscheinen für einen Preis von circa 750 Euro.

Der in UK verbreitete Einzelhändler Argos listete HTCs kommende VR-Brille Vive Cosmos für 700 Pfund. In Euro umgerechnet, könnte der Preis bei circa 750 Euro liegen. Oculus zum Beispiel verkauft Rift S in UK für 400 Pfund, in Deutschland kostet die VR-Brille 450 Euro.

Argos hat die Produktseite mittlerweile wieder vom Netz genommen. Im Web Archive ist sie noch einsehbar.

HTC äußerte sich bislang nicht konkret zum Cosmos-Preis, bezeichnete aber Gerüchte als falsch, die Brille könne 900 US-Dollar kosten. Diese Vermutung sei zu hoch gegriffen.

Neben Argos listet ein spanischer Händler die VR-Brille für 811 Euro mit Steuern. Ein weiterer spanischer Händler listet Cosmos für 888 Euro ohne Steuern.

Vive Cosmos erscheint bis Ende September

Zum Lieferumfang von Vive Cosmos dürften neben der VR-Brille zwei Bewegungscontroller gehören. Weiteres Zubehör wird voraussichtlich nicht benötigt, da das Trackingsystem – anders als bei bisherigen Vive-PC-Brillen – im Gehäuse integriert ist. HTC möchte optionales  Zubehör anbieten wie hochwertige Kopfhörer oder einen Drahtlosadapter.

Zuletzt äußerte sich HTC Ende Juni zu Vive Cosmos, zeigte das neue Design in einem Trailer und gab das Veröffentlichungsfenster bekannt: Im dritten Quartal soll die VR-Brille erscheinen, der 30. September wäre also die letzte Gelegenheit.

HTC-Manager Graham Wheeler versprach Anfang Juli, dass in Vive Cosmos all das Wissen steckt, das HTC beim Vertrieb der ersten beiden Vive-Brillen erlangte: Die VR-Brille soll skalierbar sein und ein neues, größeres Publikum erschließen. Vive Cosmos kann wie die Vorgängerbrillen mit einem PC und neu auch mit einem USB-C-Smartphone verbunden werden. Alle bislang bekannten Fakten zu Vive Cosmos stehen hier.

Via: Reddit

Weiterlesen über Vive Cosmos:


MIXEDCAST #169: Deepfake-Hollywood und VR-Hoffnung Oberhausen | Alle Folgen


Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.