Virtual Desktop: Update bringt neue Inhalte und Features

Virtual Desktop: Update bringt neue Inhalte und Features

Virtual Desktop bekommt eines der größten Updates der letzten Monate. Was bringt es?

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Virtual Desktop ist ein Pflichtkauf für all jene, die die Quest mit einem PC nutzen wollen. Die VR-App holt den Windows-Desktop in die Virtual Reality, ermöglicht die Einrichtung eines virtuellen Heimkinos (Guide) oder lässt euch PC-VR-Spiele in die Brille streamen. All das drahtlos.

Entwickler Guy Godin arbeitet fortwährend daran, Virtual Desktop zu verbessern. In den vergangenen 12 Monaten rollten zahlreiche neue Features für die VR-App aus, darunter Phase Sync für die Reduzierung der Latenz, Synchronous Spacewarp für bessere Performance, ein dedizierter VR-Videoplayer und ein Schärfefilter, der die Bildqualität von VR-Spielen verbessert.

Virtual Desktop jetzt mit neuem Handtracking

Das jüngste Update mit der Versionsnummer 1.20.32 bringt unter anderem folgende Neuerungen und Verbesserungen:

  • Ein neues Heimkino
  • Die Möglichkeit, in bestimmten Umgebungen zwischen den Sitzen zu wechseln. Dieses Feature wird nicht von allen Umgebungen unterstützt.
  • Unterstützung von Handtracking 2.0 für Meta Quest 2. Die stark verbesserte Hand- und Fingerverfolgung erleichtert die controllerlose Interaktion mit dem Desktop und dem Interface der VR-App.

Das Update verbessert außerdem die Auflösung der Toolbars und behebt eine Reihe von Bugs. Die vollständigen Versionshinweise findet ihr bei Reddit.

logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 2,80 € / Monat
logo

Godin verspricht eine Reihe neuer Features

Godin arbeitet derzeit daran, Virtual Desktop für die OpenXR-Schnittstelle zu portieren.

Empfohlener Beitrag

Andrew_Boswort_mit_VR_Brillen_Prototyp
Meta Quest 3: Diese neuen Tech-Features kommen

Das werde ihm erlauben, neue Features zu implementieren, darunter einen Passtrough-Modus und Keyboard-Tracking. Von der Meta Quest 2 werden derzeit zwei Tastaturen erkannt und automatisch in die Virtual Reality übertragen: Logitech K830 und Apples Magic Keyboard. Multimonitor-Unterstützung ist ebenfalls in Entwicklung, schreibt Godin bei Reddit.

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Diese Features dürften die Nutzung von Quest 2 am PC erleichtern, besonders dann, wenn man sie fürs Arbeiten nutzt.

Meta Quest 2 aus Deutschland bestellen

Meta Quest 2 wird in Deutschland vorerst nicht verkauft. Wie lange dieser Verkaufsstopp anhält, ist nicht bekannt.

Bei Amazon Frankreich könnt ihr die Meta Quest 2 ganz normal kaufen. Tipp: Rechtsklick auf die Webseite und “Übersetzen” wählen.

Meta Quest – 128 GB | Oculus Quest – 256 GB

Hinweis: Ihr könnt bei Amazon Frankreich über euren deutschen Account bestellen. Die VR-Brille unterstützt deutsche Sprache in den Menüs. Eine regionale Sperre seitens Facebook ist derzeit nicht aktiv - Quest 2 funktioniert ganz normal. Amazon Frankreich liefert innerhalb weniger Tage, zum Teil werden die Geräte sogar aus Lagern in Deutschland verschickt.

Empfohlene Beiträge