Virtual Desktop erhält ein Update, das Phase-Sync-Unterstützung und eine neue, virtuelle Spielumgebung bringt.

Phase Sync ist ein Rendertrick, der die Latenz in VR-Apps reduzieren kann. Das Feature optimiert das Timing, nach welchem berechnete Bilder an das Display ausgegeben werden. Wird ein Bild früher berechnet, kann es jetzt näher am nächsten Frame ausgegeben werden, wodurch die Latenz reduziert wird. Die niedrigere Latenz äußert sich darin, dass physische Bewegungen schneller in VR umgesetzt werden und sich so natürlicher anfühlen.

Phase Sync wurde Ende 2020 von Facebook angekündigt und mit Update 1.20.7 standardmäßig in Virtual Desktop implementiert. Es gibt demnach keine Option, das Feature abzuschalten.

Das Update bringt außerdem eine Reihe von Fehlerbereinigungen sowie eine neue Umgebung: ein realistisch wirkendes Gaming-Zimmer mit dynamischen Lichteffekten, das in folgendem Video zu sehen ist.

Virtual Desktop soll weiter wachsen

Virtual Desktop bietet seit 2019 drahtloses PC-VR-Streaming vom PC in die Oculus Quest. Diese Funktion erfreute sich so großer Beliebtheit, dass Facebook sie kopierte und im April 2021 als eigenes, kostenloses Quest-Feature namens Air Link (Test) herausbrachte.

Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen Virtual Desktop und Air Link sind in unserem PC-VR-Streaming-Guide aufgelistet. Dort steht auch, was ihr fürs PC-VR-Streaming braucht und wir ihr Virtual Desktop und Air Link einrichtet.

Virtual Desktop-Erfinder Guy Godin entwickelt seine VR-App trotz Facebook-Konkurrenz kontinuierlich weiter. Dazu hat er auch guten Grund, schließlich geht seine VR-App über reines PC-VR-Spielestreaming hinaus.

Das vor einem Monat erschienene Update 1.20.5 brachte Unterstützung für 120-Hertz-Streaming, Hochfrequenz-Handtracking und weitere Verbesserungen. In Zukunft sollen neue, noch unangekündigte Features folgen.

Quelle. Reddit, Titelbild: Guy Godin

Weiterlesen über Oculus Quest 2:

Oculus Quest 2 aus Deutschland bestellen

Oculus Quest 2 wird in Deutschland vorerst nicht verkauft. Wie lange dieser Verkaufsstopp anhält, ist nicht bekannt.

Bei Amazon Frankreich könnt ihr die Oculus Quest 2 ganz normal kaufen. Tipp: Rechtsklick auf die Webseite und “Übersetzen” wählen.

Oculus Quest – 64 GB | Oculus Quest – 256 GB

Hinweis: Ihr könnt bei Amazon Frankreich über euren deutschen Account bestellen. Die VR-Brille unterstützt deutsche Sprache in den Menüs. Eine regionale Sperre seitens Facebook ist derzeit nicht aktiv – Quest 2 funktioniert ganz normal. Amazon Frankreich liefert innerhalb weniger Tage, zum Teil werden die Geräte sogar aus Lagern in Deutschland verschickt.

steady2

MIXED.de Podcast: VR, AR und KI - jede Woche neu

Jetzt reinhören: Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.