Splinter Cell VR: Ubisoft stellt Entwicklung ein

Splinter Cell VR: Ubisoft stellt Entwicklung ein

Das Warten war vergeblich: Die Arbeit an Splinter Cell VR wurde eingestellt. Das ist ein Schlag für das Spiele-Portfolio der Meta Quest 2.

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Die Neuigkeit verbreitete der Spielejournalist Stephen Totilo gestern via Twitter. Ubisoft habe die Entwicklung an Splinter Cell VR, Ghost Recon Frontline sowie zwei weiteren, noch unangekündigten Spielen abgebrochen, hieß es.

Ubisoft-CEO gab das Ende der Projekte in einer Telefonkonferenz zum jüngsten Quartalsergebnis bekannt. Der offizielle Finanzbericht nennt „gegenwärtige ökonomische Unsicherheiten“ und „Kostenoptimierung“ als Grund. Der Publisher wolle sich auf vielversprechendere Projekte fokussieren, schrieb Gamesradar.

Assassin’s Creed VR offenbar weiter in Entwicklung

Erste Gerüchte um Splinter Cell VR kamen im Sommer 2019 auf. The Information berichtete, dass Facebook mehr als eine Milliarde US-Dollar in neue VR-Spiele, darunter VR-Ableger von Splinter Cell und Assassin’s Creed investieren wolle.

Empfohlener Beitrag

Realistisch gerenderter NPC-Soldat steht in einem futuristischen Gang.
Neue VR-Spiele: Die besten Trailer & Ankündigungen des VR-Showcase
Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Angekündigt wurden die Spiele dann im Herbst 2020 auf der Facebook Connect. Da Meta die Entwicklung von PC-VR-Spielen aufgegeben hat, waren die beiden Titel höchstwahrscheinlich für die Quest-Plattform gedacht.

logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 2,80 € / Monat
logo

Meta nannte weder ein Erscheinungsjahr noch zeigte es Bild- oder Videomaterial, was nahelegte, dass sich die Projekte in einer frühen Phase der Entwicklung befanden.

Die Arbeit an Assassin’s Creed VR geht offenbar weiter. Im April leakten erste Details zum Spiel, das Assassin’s Creed Nexus heißen und 2023 erscheinen soll.

Meta verliert wichtiges Prestige-Projekt

Unklar ist, weshalb es gerade Splinter Cell VR getroffen hat, da die Entwicklung durch Meta finanziert gewesen sein dürfte. Wahrscheinlich wollte Ubisoft die verantwortlichen Entwickler:innen anderen, wichtigeren Projekten zuteilen.

Splinter Cell VR war eines der großen Prestige-Projekte Metas neben Assassin’s Creed VR und GTA: San Andreas. Das Ende des Spiels ist ein Schlag für das Unternehmen und Quest-Fans, die seit Resident Evil 4 sehnsüchtig auf VR-Titel mit großer Lizenz warten.

Der letzte Meta Quest Gaming Showcase, der Spiele-Highlights der nächsten 12 Monate vorstellte, zeigte mehrheitlich Fortsetzungen, Indie-Titel und DLCs. Nur Ghostbusters VR stach heraus.

Meta Quest 2 aus Deutschland bestellen

Meta Quest 2 wird in Deutschland vorerst nicht verkauft. Wie lange dieser Verkaufsstopp anhält, ist nicht bekannt.

Bei Amazon Frankreich könnt ihr die Meta Quest 2 ganz normal kaufen. Tipp: Rechtsklick auf die Webseite und “Übersetzen” wählen.

Meta Quest – 128 GB | Oculus Quest – 256 GB

Hinweis: Ihr könnt bei Amazon Frankreich über euren deutschen Account bestellen. Die VR-Brille unterstützt deutsche Sprache in den Menüs. Eine regionale Sperre seitens Facebook ist derzeit nicht aktiv - Quest 2 funktioniert ganz normal. Amazon Frankreich liefert innerhalb weniger Tage, zum Teil werden die Geräte sogar aus Lagern in Deutschland verschickt.

Quellen: Ubisoft Finanzbericht, Gamesradar