Das VR-Studio Vertical Robot hat Grund zur Freude. Das Sci-Fi-Spiel Red Matter erschien im Frühjahr 2018 für Oculus Rift, die Quest-Version vor einer Woche. Dennoch hat sich letztere schon jetzt besser verkauft.

Bei der Anzahl Bewertungen im Oculus Store führt ebenfalls die Quest-Version mit aktuell 205 Bewertungen (Oculus Rift: 171). Die Quest-Variante ist besser bewertet: Hier haben 85 Prozent der Nutzer fünf von fünf Sternen vergeben, bei der Rift-Version sind es nur 61 Prozent.

Wahrscheinlich hat Red Matter auf der Rift-Plattform stärkere Konkurrenz, was Anzahl und Qualität der Titel betrifft. Der Rift-Store ging im Frühjahr 2016 online, während Oculus Quest erst im Mai 2019 auf den Markt kam.

Da es weniger herausragende Titel für die Quest-Plattform gibt, bekommen neue und hochwertige VR-Spiele weitaus mehr Aufmerksamkeit. Werbung seitens Oculus sowie Mund-zu-Mund-Propaganda dürften dazu beigetragen haben, dass Red Matter nach fünf Tagen Platz Eins der Quest-Verkaufscharts erreichte.

Oculus-Quest-Erfolgsmeldungen

In Red Matter schlüpft man in die Rolle eines Agenten und Astronauten, der auf dem Saturnmond Rhea eine Forschungsanlage untersuchen muss. Das Spiel legt den Schwerpunkt auf die Geschichte und das Lösen von Rätseln. Seitens der Spieler wurde insbesondere die für Quest-Verhältnisse herausragende Grafik gelobt.

Der Red-Matter-Verkaufserfolg folgt auf vergangene Erfolgsmeldungen: So schlug die Quest-Version von Superhot VR die Rift-Verkaufszahlen zum Marktstart um 300 Prozent. Im Falle des VR-Bogenspiels Apex Construct und des Sporttitels Racket:NX waren es gar 400 Prozent – ein starkes Signal an VR-Entwickler.

Eine kürzlich veröffentlichte Umfrage unter Branchenvertretern ergab, dass Oculus Quest nach Oculus Rift die am häufigsten genannte Zielplattform für künftige VR-Projekte ist.

Red Matter ist im Oculus Store für Oculus Rift und Oculus Quest erhältlich. Das Spiel kostet auf beiden Plattformen 25 Euro und unterstützt kein Cross-Buy. Red Matter kann außerdem bei Steam für Valve Index, HTC Vive, Oculus Rift und Windows Mixed Reality und im Playstation Store für Playstation VR erworben werden.

Letzte Aktualisierung am 20.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Weiterlesen über Oculus:


MIXEDCAST #169: Deepfake-Hollywood und VR-Hoffnung Oberhausen | Alle Folgen


Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.