Wenn eine Playstation VR 2 kommt, dann bitte nur mit einem neuen Trackingsystem. Sony scheint das auf dem Schirm zu haben – und experimentiert mit Anwendungsszenarien übers Gaming hinaus.

Ein Ende November beim US-Patentamt USPTO (United States Patent and Trademark Office) veröffentlichtes Sony-Patent zeigt eine neue Variante der Playstation-Trackingkamera, die auf einer Kugel sitzt.

Die Bewegungen des Kamerasystems sollen mit den Kopfbewegungen des VR-Brillenträgers synchronisiert sein: Die Kugel ist motorisiert und kann sich in alle Richtungen neigen. Möglicherweise ist das eine elegante Lösung, die Trackingfläche für Playstation VR 2 leicht zu erweitern, ohne mehrere Kameras im Raum verteilen zu müssen.

Allerdings patentierte Sony schon ein Inside-Out-Tracking-System, das vergleichbar ist mit jenen aktueller Oculus-Brillen, Windows Mixed Reality oder Vive Cosmos (Tests). Das wäre für besseres Tracking wohl die einfachere und flexiblere Lösung.

Playstation VR 2: Sony patentiert neues Trackingsystem was last modified: Dezember 20th, 2019 by Matthias Bastian

MIXED.de Podcast: VR, AR und KI - jede Woche neu

Jetzt reinhören: Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.