Wenn eine Playstation VR 2 kommt, dann bitte nur mit einem neuen Trackingsystem. Sony scheint das auf dem Schirm zu haben – und experimentiert mit Anwendungsszenarien übers Gaming hinaus.

Kabetec VR-Brille

Ein Ende November beim US-Patentamt USPTO (United States Patent and Trademark Office) veröffentlichtes Sony-Patent zeigt eine neue Variante der Playstation-Trackingkamera, die auf einer Kugel sitzt.

Die Bewegungen des Kamerasystems sollen mit den Kopfbewegungen des VR-Brillenträgers synchronisiert sein: Die Kugel ist motorisiert und kann sich in alle Richtungen neigen. Möglicherweise ist das eine elegante Lösung, die Trackingfläche für Playstation VR 2 leicht zu erweitern, ohne mehrere Kameras im Raum verteilen zu müssen.

Allerdings patentierte Sony schon ein Inside-Out-Tracking-System, das vergleichbar ist mit jenen aktueller Oculus-Brillen, Windows Mixed Reality oder Vive Cosmos (Tests). Das wäre für besseres Tracking wohl die einfachere und flexiblere Lösung.

Sony erhielt ein Patent erteilt, das andeutet, in welche Richtung eine Playstation VR 2 samt neuer Controller gehen könnte.

Playstation VR 2 könnte die Trackingkameras direkt in der VR-Brille verbaut haben. Externe Kameras wären dann überflüssig. Bild: Sony

Sony experimentiert mit PSVR-Telepräsenz

Im aktuellen Patent geht es Sony allerdings primär um ein anderes Thema: Das Unternehmen beschreibt eine Telepräsenz-Anwendung, bei der die Kamera sowohl einen VR-Brillenträger einfängt als auch eine Gruppe Menschen ohne VR-Brille an einem anderen Ort.

Die Bewegungen der Trackingkamera bei der Menschengruppe werden durch den VR-Brillenträger ferngesteuert. Dank der Roboterkamera könnte man sich mit der PSVR-Brille an einem anderen Ort umsehen, so als wäre man dort.

Heute auf der Tagesordnung: Der Weltfrieden. Bild: Sony

Heute auf der Tagesordnung: Der Weltfrieden. Bild: Sony

Sony will zusätzlich einfache Gesten wie Zustimmung oder Ablehnung (Nicken, Kopfschütteln) sowie Emotionen wie Freude oder Ärger über die Roboterkamera mitteilen. Die Kamera soll dafür Emotionen in Gesichtern erkennen können wie hochgezogene Mundwinkel. Ein zweites System in der VR-Brille könnte ergänzende Emotionsdaten erfassen.

Ob und wann PSVR 2 auf den Markt kommt, ist noch nicht klar. Wenn sie kommt, dann nicht zum Start der PS5 Ende 2020.

Erste Fakten und viele Gerüchte um die nächste Playstation VR gibt es im Info-Artikel Playstation VR 2: Release, Auflösung, Controller und alle Infos sowie in den weiterführenden Links.

Titelbild: Sony / USPTO, Quelle: Let’s Go Digital

Weiterlesen über Playstation VR 2:

steady2

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Die große VR-Brillenschwemme | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.