Mit YouTube VR portiert Google eine der stärksten VR-Video-Apps für Oculus Quest.

Gut, zugegeben, besonders überraschend ist es nicht, dass YouTube VR nach Daydream, Playstation VR, SteamVR, Gear VR sowie Oculus Go auch für Oculus Quest erscheint.

Aber es ist ja auch nicht verkehrt, das offiziell zu wissen: YouTube VR ist pünktlich zum Launch der Quest-Brille am 21. Mai kostenlos im Online Store verfügbar.

Laut YouTube wurden schon über eine Million VR-Brillenvideos auf die Plattform hochgeladen. Eine Vorauswahl interessanter Videos gibt es in unserer 360-Top-Liste 2018 oder in YouTubes eigenem VR-Kanal. Natürlich können auch herkömmliche flache Videos angesehen werden.

Parallel zum Quest-Launch startet YouTube ein dreimonatiges VR-Lernprogramm für Kreative, die sich intensiv mit Googles selbstentwickeltem VR180-Format beschäftigen wollen. Neben Lerninhalten gibt es eine VR180-Kamera sowie 20.000 US-Dollar für das erste Projekt. Bewerbungen werden hier angenommen.

Kreative Gartenarbeit am Fujii

Oculus kündigt weitere VR-Apps für Oculus Quest an, die bald nach dem Marktstart erscheinen sollen:

In “Fujii” geht’s um “kreative Gartenarbeit”. Laut des Entwicklerstudios ist Fujii ein Spiel, mit dem man “es sich bequem machen kann” – was immer das bedeuten mag.

“The Under Presents” enthüllte Oculus erstmals im Januar: Das surreale VR-Erlebnis bindet reale Schauspieler in die virtuelle Umgebung ein. Die App ist dem Format des immersiven Theaters nachempfunden, bei dem Darsteller und Publikum miteinander interagieren. Entwickelt wird The Under Presents vom Studio Tender Claws, das hinter der VR-Humorbombe “Virtual Virtual Reality” steckt.

Ebenfalls zeitnah zum Quest-Marktstart soll der Shooter “Sairento VR” erscheinen, bei dem Spieler in die Rolle eines “Cyber Ninja” schlüpfen. Der tut, was ein Cyber Ninja eben tun muss: Kochen, die Socken zusammenlegen, das Kinderspielzeug wegräumen, die Reifen wechseln – und so weiter. Oder war da noch was?

Resolution Games, die Macher der erfolgreichen VR-Angelsimulation “Bait!” und von “Angry Birds VR”, wollen ebenfalls ein Stück vom Quest-Kuchen: Sie bringen “Acron”, ein VR-Brettspiel, das gemeinsam mit Freunden gespielt werden kann. VR-Brillenträger und Smartphone-Nutzer sollen miteinander interagieren. Details sind noch nicht bekannt, aber eine nette Animation gibt es.

Quelle: Oculus, Titelbild: Google

Letzte Aktualisierung am 21.07.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Weiterlesen über Oculus Quest:


MIXED-Podcast #150: Valve Index und Apples AR-Augen | Alle Folgen


Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.