Oculus Quest (2) & PC-VR: Attacke der Roguelite-Shooter

Oculus Quest (2) & PC-VR: Attacke der Roguelite-Shooter

Auf Oculus Quest und am PC kommt eine Welle vielversprechender, neuer Roguelite-Shooter zu. Welche sind besonders vielversprechend?

Halt: Was ist überhaupt ein Roguelite? Gute Frage!

Roguelite sind Spiele, in denen ihr nach jedem virtuellen Ableben wieder von vorne beginnen müsst, allerdings mit Boni, die ihr euch in vorangegangenen Spielrunden erfochten habt: seien es Erfahrungspunkte, neue Waffen oder Spezialfähigkeiten. Erst mit diesen sind die meist recht anspruchsvollen Roguelites überhaupt erst zu gewinnen.

Darüber hinaus haben viele Genrevertreter prozedural generierte Welten oder einen Zufallsgenerator, der Räume, Gegner und Gegenstände jedes Mal neu auswürfelt. So hat jeder Spieldurchgang etwas Einzigartiges.

Beispiele für hervorragende VR-Roguelites sind Until You Fall (Test) und Cosmodread (Test). Während es sich bei diesen Titeln um eine Schwertkampfsimulation und ein Horrorspiel handelt, sind die folgenden Spiele allesamt Ego-Shooter.

Compound

Quest-Release: 2022
Plattformen: Oculus Quest, PC-VR

Dieses Roguelite ist am längsten in Entwicklung: Seit fünf Jahren arbeitet Solo-Coder Bevan McKechnie schon an dem VR-Spiel, das die Pixel-Ästhetik und das Tempo früher Ego-Shooter in die Virtual Reality bringen soll. Denkt an Doom oder Duke Nukem und stellt euch vor, ihr seid im Spiel, könnt um Ecken schießen und euch physisch wegducken, sobald euch die Projektile um die Ohren pfeifen.

Die erste Version von Compound erschien Anfang 2017 auf Steam. 2018 startete das Spiel in den Early Access. Seither arbeitet McKechnie Vollzeit am Titel und lieferte Dutzende Inhalts-Updates ab, die das Spiel um Levels, Waffen, Mini-Bosse und Spielmodifikatoren erweiterten. Nun ist das Spiel fast fertiggestellt und bereit für die schon seit längerem in Aussicht gestellte Quest-Portierung.

Die coole Retro-Grafik sollte flüssig laufen auf der autarken VR-Brille (Vergleich) und das kabelfreie Spielerlebnis könnte den Shooter auf die nächste Immersionsstufe katapultieren. Ihr zweifelt noch? Dann schmeißt den PC an und probiert die PC-VR-Demo aus.

Sweet Surrender

Quest-Release: Ende 2021
Plattformen: Oculus Quest, PC-VR

Sweet Surrender wird vom Münchner Indie-Studio Salmi Games entwickelt. In diesem Roguelite-Shooter schlüpft ihr in die Rolle eines Cyborgs und kämpft euch einen dystopischen Hochhausturm hoch, mit einer Mission: die brutalen Maschinen-Overlords stürzen.

Auch hier dominiert schnelle und explosive Action im Celshading-Look. Die Levels sind prozedural generiert und müssen unter geschicktem Einsatz von Sprengstoff, Nahkampfwaffen und Gewehren befriedet werden. Manche Mauern könnt ihr sprengen, um Geheimnisse zu finden. In der Welt zerstreute Notizen lassen in die Geschichte der dystopischen Robo-Welt blicken.

Auch bei der VR-Fortbewegung geizt das Spiel nicht: Mit einem Greifhaken könnt ihr euch quer durch Räume katapultieren oder Abgründe überwinden, während ihr die blechernen Sicherheitskräfte aufs Korn nehmt.

Mit ChipUpgrades rüstet ihr eure Kampffähigkeiten oder Waffen auf. So werdet ihr stärker und schneller und saugt die Energie aus euren Widersachern, um sie euch selbst zuzuführen. Mit einem Kletter-Upgrade erreicht ihr Stellen, die normalerweise außer Reichweite sind. Die Entwickler versprechen außerdem Talent-Builds und kosmetische Items für Waffen und Ausrüstung.

Sweet Surrender soll Ende des Jahres gleichzeitig für PC-VR-Plattformen und Oculus Quest erscheinen. Auf Steam könnt ihr bereits eine Sweet Surrender Demo ausprobieren.

End Effectors

Release: Demnächst im App Lab (Early Acesss)
Plattformen: Oculus Quest

End Effectors bietet etwas, das Compound und Sweet Surrender nicht haben: einen Koop-Modus für zwei Spieler oder Spielerinnen.

Auch in diesem VR-Spiel (Releases) geht es gegen Roboter, die die Menschheit unterjochen wollen. In einer Hand führt ihr eure Waffe, in der anderen ein schützendes Schild. Wie in einem Roguelite üblich, könnt ihr neue Waffentypen und Gegenstände entdecken, die euch in der nächsten Spielrunde helfen.

Abgesehen vom Koop-Gameplay, will sich End Effectors durch Gegnervielfalt, anspruchsvolle Bosskämpfe und ein Meta-Fortschrittssystem von der Konkurrenz absetzen. Außerdem wird es Außenareale geben.

Das VR-Spiel steckt noch tief in der Entwicklung. Der erste von drei Akten soll jedoch fertig sein und mit dem baldigen Beginn der Early-Access-Phase im App Lab veröffentlicht werden. In sechs bis neuen Monaten soll End Effectors fertiggestellt sein. Der erste Trailer gibt euch einen Vorgeschmack.

Weiterlesen über Oculus Quest 2:

Oculus Quest 2 aus Deutschland bestellen

Oculus Quest 2 wird in Deutschland vorerst nicht verkauft. Wie lange dieser Verkaufsstopp anhält, ist nicht bekannt.

Bei Amazon Frankreich könnt ihr die Oculus Quest 2 ganz normal kaufen. Tipp: Rechtsklick auf die Webseite und “Übersetzen” wählen.

Oculus Quest – 128 GB | Oculus Quest – 256 GB

Hinweis: Ihr könnt bei Amazon Frankreich über euren deutschen Account bestellen. Die VR-Brille unterstützt deutsche Sprache in den Menüs. Eine regionale Sperre seitens Facebook ist derzeit nicht aktiv - Quest 2 funktioniert ganz normal. Amazon Frankreich liefert innerhalb weniger Tage, zum Teil werden die Geräte sogar aus Lagern in Deutschland verschickt.