North will Datenbrillen hip machen und setzt den Fokus auf Formfaktor und Tragekomfort statt aufwendige AR-Technik. In einem Podcast erklärt Norths langjähriger Forschungsleiter, welche Kompromisse für die erste Generation der Focals eingegangen wurden und was deren Nutzungsdaten verraten.

North ging aus dem Start-up Thalmic Labs hervor. Das Unternehmen entwickelte das Myo-Armband, das Muskelaktivitäten erfasst und Gesten in Computerbefehle übersetzt. Dem Produkt war kein Erfolg beschieden und vor einem Jahr verkaufte North die Patente an CTRL-Labs, das an einem Armband für Gedankensteuerung arbeitet und nun zu Facebook gehört.

Dem leitenden North-Forscher Stefan Alexander zufolge lernten die Ingenieure vor allem eines aus der Entwicklung des Wearables: dass es sehr viel schwieriger ist, ein Produkt zu entwickeln, das Menschen am Körper tragen, statt in der Hand halten. Das Start-up habe daraus gelernt, menschliche Biologie und Individualität wertzuschätzen.

North_Focals_Buegel

MIXED.de Podcast: VR, AR und KI - jede Woche neu

Jetzt reinhören: Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.