Mojo Vision: AR-Kontaktlinse erhält weitere Millionen-Investition

Mojo Vision: AR-Kontaktlinse erhält weitere Millionen-Investition
logoUPDATE
  • Investitionsrunde ergänzt

 

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Update vom 7. Januar 2022:

Im Zuge der Bekanntgabe der Fitnesspläne verkündete Mojo Vision auch eine neue Investitionsrunde über 45 Millionen US-Dollar. An dem Series B-1-Invesment beteiligen sich neu unter anderem der Amazon Alexa Fund, PTC, Edge Investments und HiJoJo Partners. Bestehende Investoren wie Dolby Family Ventures und Motorola Solutions beteiligen sich erneut. Das gesamte Risikokapital beläuft sich damit auf 205 Millionen US-Dollar seit der Gründung.

Ursprünglicher Artikel vom 4. Januar 2022:

Mojo Vision: Adidas testet AR-Kontaktlinse für Fitness-Daten

Das AR-Kontaktlinsen-Start-up Mojo Vision will den Fitnessmarkt erschließen und findet dabei unter anderem mit Adidas einen interessanten Partner.

Schon seit fast einer Dekade forscht das Tech-Start-up Mojo Vision an einer AR-Kontaktlinse. Im aktuellen Prototyp Mojo Lens (alle Infos) ist bereits reichlich Technologie auf extrem geringen Raum miniaturisiert, unter anderem ein MicroLED-Display, ein Bildsensor, Bewegungssensoren für die Blickerfassung, ein Batterie-System, ein ARM0-Prozessor und eine 5-GHz-Drahtlosübertragung für die Kommunikation mit einer externen Einheit.

Mojo Visions Leistung steckt insbesondere in der Miniaturisierung der für eine Tech-Kontaktlinse notwendigen Komponenten. | Bild: Mojo Vision

Mojo Visions Leistung steckt insbesondere in der Miniaturisierung der für eine Tech-Kontaktlinse notwendigen Komponenten. | Bild: Mojo Vision

Der Prototyp ist funktionstüchtig und kann bereits im Auge getragen werden. Interaktive Inhalte können etwa über eine Blickauswahl aktiviert werden. Entwickelt wird die Linse derzeit vorwiegend für den medizinischen Markt. Menschen mit Sehbehinderung könnte die Linse etwa durch visuelle Kantenschärfung helfen.

Mojo Vision schaut über den Tellerrand

Aber Mojo Vision bereitet sich auch auf einen Marktstart im kommerziellen Sektor vor. Zuletzt zeigte Disney mögliche Anwendungsszenarien, etwa als Navigationshilfe in Themenparks oder als virtueller Teleprompter für Nachrichtensprecher:innen.

logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 2,80 € / Monat
Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.
Verschiedene Daten, die Mojo im Sport-Kontext auf der Display-Kontaktlinse anzeigen könnte. | Bild: Mojo Vision

Verschiedene Daten, die Mojo im Sport-Kontext auf der Display-Kontaktlinse anzeigen könnte. Das Unternehmen ermittelte sie mit einer Umfrage unter mehr als 1300 Hobby-Sportler:innen. | Bild: Mojo Vision

Auf der CES 2021 kündigte Mojo Vision jetzt weitere kommerzielle Kooperationen im Fitnesssektor an: Das Start-up arbeitet mit Adidas (Laufsport), Trailforks (Wandern und Radfahren), Wearable X (Yoga), Slopes (Wintersport) und 18 Birdies (Golf) zusammen. Ziel der Partnerschaften ist es, sinnvolle Interfaces und Anwendungsszenarien für die jeweiligen Bereiche zu finden.

Mojo Lens steckt noch in einer frühen Entwicklungsphase

Bis Mojo Lens auf den Markt kommt, dürften noch Jahre vergehen. Einerseits, weil die Entwicklung noch in einer frühen Phase steckt. Andererseits benötigt die Tech-Linse für den zuerst geplanten medizinischen Start grünes Licht internationaler Gesundheitsbehörden. Mojo hofft, noch in dieser Dekade den regulären Verkauf zu starten.

Immerhin scheint die Entwicklung nach Plan zu laufen: Ende August veröffentlichte Mojo Vision einen unbedenklichen Toxikologie-Test für den Prototyp und vermeldete, dass dieser mit allen technischen Features ausgestattet sei. Ende 2020 fand Mojo Vision mit Menicon, dem größten Kontaktlinsenhersteller Japans, einen Produktionspartner. Investoren steckten bislang rund 160 Millionen US-Dollar in das Unternehmen.

Im MIXED.de Podcast-Folge #232 sprechen wir ausführlich über Mojo Lens, die Technik und mögliche Anwendungsszenarien.

Weiterlesen über Mojo Vision:

Quelle: Cnet, Mojo Vision