Update vom 17. Oktober 2019:

Laut Deadline wird Jessica Henwick ebenfalls Matrix-Schauspielerin. Die 21-Jährige spielte unter anderem in der Marvel-Serie “Iron Fist” die Figur Colleen Wing.

Ursprünglicher Artikel vom 16. Oktober 2019:

Der “How I Met Your Mother”-Star Neil Patrick Harris aka Barney Stinson wird in Matrix 4 eine Rolle übernehmen. Und Niobe kehrt wohl zurück.

Der im August bestätigte vierte Teil der Matrix-Serie ist wieder etwas konkreter geworden: Wie Variety berichtet, wird Neil Patrick Harris mitspielen. Harris ist in erster Linie aus der Sitcom “How I Met Your Mother” bekannt, wo er den versnobten City-Playboy Barney Stinson gibt. Seine Rolle in Matrix 4 könnte für den Schauspieler ein großer Karrieresprung ins Hollywood-Kino werden. Welchen Part er übernehmen wird, ist nicht bekannt.

Laut Deadline ist außerdem Jada Pinkett Smith in Verhandlungen zu ihrer Rückkehr in Matrix 4. Sie spielte im zweiten und dritten Matrix-Teil die Schiffskommandantin Niobe und kam im Videospiel “Enter the Matrix” (siehe Video) vor. Im Gegensatz zu Harris ist Smiths Besetzung in Matrix 4 offenbar noch nicht fix.

Matrix 4: Gibt’s einen jungen Morpheus?

Definitiv zurückkehren werden Keanu Reeves als Hauptdarsteller Neo sowie Carrie-Anne Moss als seine Mitstreiterin Trinity. Neu dabei ist Yahya Abdul-Mateen II (u.a. “Us”), der die Rolle als junger Morpheus oder als sein Sohn oder Neffe übernehmen könnte.

Die Dreharbeiten für Matrix 4 beginnen 2020. In die Kinos dürfte der Film also frühestens 2021 kommen.

Vielleicht gibt’s einen Zwischenschritt mit einem Prolog oder einer Serie: Marvel-Autor und Produzent Zak Penn gab bekannt, dass bei Warner Bros. neben Matrix 4 ein von ihm verfasstes zweites Drehbuch liegt, das eine Vorgeschichte zu den Originalfilmen erzählt.

Weiterlesen über Metaverse-Filme:


MIXEDCAST #167: Varjo VR-2 Ersteindruck, Hololens 2teindruck und AR-Brillen-Schwemme | Alle Folgen


Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.