Endlich: Matrix 4 ist offiziell bestätigt – mit Keanu Reeves und Lana Wachowski.

Es geht wieder in die Matrix: Warner Bros. Pictures und Village Roadshow Pictures produzieren gemeinsam Matrix 4 und vermarkten die Fortsetzung des Virtual-Reality-Kultfilms weltweit.

Lana Wachowski soll wie bei den Vorgängerfilmen das Drehbuch schreiben und Regie führen. Unterstützt wird sie von Aleksandar Hemon and David Mitchell.

Ihre Schwester Lilly Wachowski, die mit Lana gemeinsam an den ersten drei Matrix-Teilen arbeitete, ist mangels Zeit wohl nicht beteiligt an Matrix 4, gab der Fortsetzung aber ihren offiziellen Segen: Sie hoffe, die nächste Geschichte werde besser als das Original.

Die Produktion von Matrix 4 soll angeblich Anfang 2020 starten. Ein erstes Skript liegt vor, Details zur Handlung sind allerdings noch nicht bekannt.

Keanu Reeves spielt in in Matrix 4

Ebenfalls wieder mit dabei sind Keanu Reeves als Hauptfigur Neo sowie Carrie-Anne Moss als Trinity. Reeves äußerte noch im Mai, dass ein neuer Matrix-Teil unter Wachowskis Regie “ein Geschenk” wäre, zu dem er nicht Nein sage. Laurence Fishburne als Morpheus soll gerüchteweise durch einen jüngeren Schauspieler ersetzt werden.

“Wir freuen uns sehr darauf, mit Lana wieder in ‘Die Matrix’ einzutreten”, sagt Tobias Emmerich, Vorsitzender der Warner Bros. Picture Group. “Lana ist eine wahre Visionärin – eine einzigartige und originelle kreative Filmemacherin – und wir sind begeistert, dass sie dieses neue Kapitel im Matrix-Universum schreibt, führt und produziert.”

Quelle: Variety; Titelbild: Warner Bros. Pictures

Weiterlesen übers Metaverse:


MIXEDCAST #160: Ubsioft-VR, Kuro AR-Brille und Deepfake-App Zao | Alle Folgen


Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.