Ein VR-Zombie wird auf dem Google-Friedhof wohl nicht auferstehen: Mit Android 11 stellt Google die Daydream-Unterstützung endgültig ein.

Vor rund einem Jahr stoppte Google den Verkauf der Smartphone-VR-Brille Daydream View. Das damals neue Pixel 4 unterstützte Daydream VR schon nicht mehr, das kürzlich angekündigte Pixel 5 natürlich ebenfalls nicht.

Daydream View startete 2016 als Konkurrenz-VR-Brille zu Samsungs Gear VR, die ebenfalls eingestellt wurde. Bei beiden Systemen gelten die eingeschränkte technische Funktion sowie die umständliche Nutzung als Gründe für das Scheitern.

Gestern stellte Google ein überarbeitetes Modell der mobilen VR-Brille Daydream View vor. Nun sind erste Erfahrungsberichte aufgetaucht.

War mal ein paar Monate cool: VR mit dem Smartphone. | Bild: Google

Beim Verkaufsstopp der Daydream-Brille teilte Google mit, dass Konsumenten kein Interesse am Produkt gezeigt hätten und Smartphone-VR-Technologie zu eingeschränkt sei. Aber: Die Daydream-App und der Store konnten von bestehenden Nutzern weiter besucht werden.

Android 11: Keine VR-Unterstützung mehr von Google

Mit Android 11 stellt Google offiziell die Unterstützung für die Daydream-App ein. Wer Daydream mit einem Pixel-Smartphone und Android 11 startet, wird statt ins VR-Menü auf eine Service-Seite im Browser weitergeleitet, auf der ein Warnhinweis steht: “Die Daydream VR-Anwendung wird von Google nicht mehr unterstützt und funktioniert möglicherweise auf einigen Geräten mit Android 11 oder höher nicht richtig. ”

Der VR-Service könne noch erreichbar sein, werde aber keine weitere Software-Unterstützung oder Sicherheits-Updates erhalten. Bereits gekaufte VR-Apps sollen über den Play Store vorerst weiter verfügbar sein, eine Garantie gibt’s aber nicht: “Wir erwarten nicht, dass Nutzer Kontoinformationen oder Funktionen für Anwendungen von Drittanbietern verlieren, wenn Daydream nicht mehr von Google unterstützt wird.”

Seit Apple bei Smartphone-AR Druck macht, ist Google ebenfalls von VR auf AR umgeschwenkt. Eine Highend-VR-Brille mit dem Codenamen “Dawn” wurde von Google angeblich aufgegeben, nachdem Apple im großen Stil das ARKit ausrollte.

Via: Twitter

Weiterlesen über Google XR:

steady2

MIXED.de Podcast: VR, AR und KI - jede Woche neu

Jetzt reinhören: Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.