Bosch Sensortec bringt einen Bausatz für eine elegante Datenbrille auf den Markt. Die “Bosch Smartglasses Light Drive” sollen den Alltag erleichtern. 

AR-Brillen, auch in der Variante einer einfachen Datenbrille, projizieren nützliche Infos auf die Linsen, die das eigene Sichtfeld digital erweitern.

Um Augmented-Reality-Inhalte alltagstauglich zu präsentieren, setzen Hersteller wie Vuzix auf schlanke und modische Datenbrillen. Die ebenfalls schlanke Datenbrille Focals von North zeigt euch beispielsweise Sportergebnisse an oder bietet Sprachtraining.

Auch die Smartglasses von Bosch Sensortec sollen Komfort, Stil und Nutzen vereinen, ohne im Alltag abzulenken

Bosch Smartglasses Light Drive: Das steckt in der smarten Alltagsbrille

Bosch Sensortec, eine Tochtergesellschaft von Bosch, entwickelt und fertigt Bewegungssensoren, wie beispielsweise Beschleunigungsmesser, Gyroskope oder geomagnetische Sensoren. Laut der Firma stecken heute in drei von vier Smartphones sogenannte MEMS-Sensoren von Bosch Sensortec.

MEMS sind Mikrosysteme aus kleinsten Bauteilen im Bereich von einem Mikrometer. Diese Technik verbaut Bosch auch in seinen Smartglasses Light Drive. Die integrierten optischen Systeme umfassen winzige Spiegel, die einen Lichtstrahl präzise in euer Auge reflektieren.

Der Lichtstrahl wandert von einem Projektor am Brillenbügel über die Mikrospiegel in euer Auge. Dadurch werden Echtzeitbilder direkt auf eure Netzhaut gemalt. Für eure Umwelt sind die Bilder unsichtbar.

Was können die Bosch Smartglasses Light Drive?

Bosch will mit der AR-Brillentechnologie das tägliche Leben erleichtern, ohne euch viel Schnick Schnack auf die Augen zu werfen. Die Darstellung der Inhalte ist einfach gehalten und möglichst transparent. Sie soll nicht von der eigentlichen Tätigkeit ablenken.

Seid ihr auf dem Fahrrad oder mit dem E-Bike unterwegs, unterstützen euch die Smartglasses mit einer Head-up-Navigation in Echtzeit. Pfeile und Symbole weisen euch den Weg.

Über Bluetooth mit dem Smartphone verbunden, werfen euch die Bosch Smartglasses Light Drive Meldungen und Nachrichten direkt auf die Augen. Erledigte Schritte bei Kochrezepten oder To-do-Listen hakt ihr mit einem kleinen Stupser auf den Brillenbügel ab.

Bosch bietet seine Light-Drive-Technik als Komplettlösung und als Bausatz für andere Hersteller an. Einzelne Komponenten der Soft- und Hardware sollen in nahezu allen Brillen verbaut werden können. Die AR-Technik ist voll kompatibel mit verschiedensten Brillengläsern jeder Sehstärke.

Ab 2021 soll Boschs Light-Drive-Lösung Herstellern von Großserien zur Verfügung stehen. Weitere Informationen stehen im Flyer (PDF).

Weiterlesen über AR-Brillen:

steady2

Der MIXED.de XR-Podcast #177

Jetzt reinhören: Facebook OS, Quest-Handtracking und VR-Kino | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.