Bootshaus XR lädt zum digitalen Electro-Event mit Top-DJs

Bootshaus XR lädt zum digitalen Electro-Event mit Top-DJs

Drei bekannte EDM-Künstler sorgen für ein virtuelles Clubbing-Erlebnis im digitalen Nachbau des Kult-Clubs. Wie könnt ihr am Event teilnehmen?

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Der Kölner Kult-Club Bootshaus veranstaltet nach den erfolgreichen Virtual Reality-Events der letzten Jahre nun erstmals ein XR-Event. In Kooperation mit Spinning‘ Records stellen die Veranstalter eine digitale EDM-Party auf die Beine, die über jede Plattform erreichbar ist. International bekannte DJs liefern feinsten Electro direkt in euer Wohnzimmer.

Bootshaus XR: Digitales Electro-Event für jede Plattform

Die Spinnin‘ Records Night von Bootshaus XR findet am 30. Januar 2022 ab 19 Uhr in der digitalen Nachbildung des Kölner Elektro-Clubs statt. Wie schon in den vorherigen Bootshaus-VR-Events können PC-Nutzer:innen mit einer entsprechenden VR-Brille das Bootshaus auch in der Virtual Reality betreten.

Nutzt ihr die autarken Meta Quest 1 oder 2 könnt ihr euch über Oculus Link (Infos) per Kabel oder per Air Link kabellos mit dem PC verbinden. Wer online mitfeiern will, kann das erstmals auch ohne VR-Brille tun. Über gängige Webbrowser auf PC, Laptop, Smartphone oder Tablet erhaltet ihr ebenfalls Zugang zum digitalen Bootshaus.

Die Teilnahme ist kostenlos. Meldet euch auf der Bootshaus-XR-Webseite an, sobald das Event startet. Danach erstellt ihr über die Plattform „Ready Player Me“ einen Avatar und dürft über die vollständig digital nachgebaute Main-Area des Clubs schlendern, mit anderen Party-Gästen interagieren oder einfach nur tanzen.

Das erwartet euch im Bootshaus-XR-Event

Das erste große Bootshaus-XR-Event entsteht aus einer Kooperation mit dem Plattenlabel Spinnin‘ Records. Während der dreistündigen Veranstaltung legen international renommierte Electro-Künstler auf. Den Anfang macht das niederländische EDM-Duo Blasterjaxx, bestehend aus Tom Jongkind und Idir Makhlaf.

logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 2,80 € / Monat
logo

Im Anschluss sorgt der gefragte spanische Nachwuchskünstler Danny Ávila für druckvolle Sounds, bei denen er Genres wie Techno, Big Room, Tech House und Trap kombiniert. Zum Abschluss tritt Bass-House-Maestro SLVR auf die digitale Bühne und liefert seinen unverkennbaren „Booshi“-Sound.

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Bootshaus XR: NFT-Special und digitaler Ausbau geplant

Neben der Musik wird es auch ein exklusives NFT-Special geben, das in Zusammenarbeit mit dem amerikanischen Künstler James Haunt entstanden ist und auf dem NFT-Marktplatz OpenSea erhältlich sein wird.

Bootshaus XR will seine Vorreiterrolle für Online-Club-Events im Metaverse weiter ausbauen. In naher Zukunft sollen neben dem Mainfloor auch alle anderen Innenbereiche des Bootshauses digital nachgebildet werden. Besucher:innen dürfen sich auf zwei weitere frei begehbare Floors freuen.

Weiterlesen über Virtual Reality: