Sundance 2022: Startschuss gefallen – So nehmt ihr mit Quest 2 teil

Sundance 2022: Startschuss gefallen – So nehmt ihr mit Quest 2 teil
logoUPDATE
  • Das Filmfestival hat begonnen
  • Anleitung für Teilnahme ergänzt
Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

 

Update vom 21. Januar 2022:

Der Startschuss fürs Filmfestival ist gefallen.

Der New Frontier Showcase, der alle VR-Filme umfasst, läuft bis zum 28. Januar 2022. Die dazugehörige virtuelle Plattform, das New Frontier Spaceship, ist für Meta Quest 2 optimiert.

So könnt ihr mit der VR-Brille am Showcase teilnehmen und neueste VR-Filme schauen, darunter viele Weltpremieren.

  1. Registriert euch auf der offiziellen Internetseite.
  2. Erwerbt einen Explorer Pass. Der gewährt euch Zugang zum New Frontier Showcase. Der Preis beträgt 50 US-Dollar.
  3. Besucht das Internetportal des New Frontier Showcase auf einem Rechner und loggt euch mit eurem Konto ein. Notiert euch anschließend den auf der rechten Seitenleiste angezeigten VR-Code.
  4. Öffnet in der Meta Quest 2 den Oculus Browser.
  5. Steuert in der VR das gleiche WebXR-fähige Internetportal des New Frontier Showcase an, loggt euch ein und gebt den VR-Code ein.
  6. Anschließend solltet ihr das New Frontier Spaceship betreten können.
  7. Sucht die New Frontier Gallery auf, wo ihr die einzelnen VR-Projekte und weiterführende Informationen findet.

Beachtet bitte, dass manche VR-Filme einen Rechner voraussetzen (siehe PC-VR-Streaming-Guide).

Ihr seid nicht sicher, ob sich der ganze Aufwand lohnt? Dann schaut in das vollständige VR-Filmprogramm.

Empfohlener Beitrag

Realistisch gerenderter NPC-Soldat steht in einem futuristischen Gang.
Neue VR-Spiele: Die besten Trailer & Ankündigungen des VR-Showcase
Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Ursprünglicher Artikel vom 4. Januar 2022:

Sundance 2022: Neun VR-Filme feiern Weltpremiere

Das Sundance Film Festival findet dieses Jahr erneut digital statt und bietet neun VR-Weltpremieren.

Sundance ist das älteste und größte Indie-Filmfestival der USA und findet jeden Januar in Park City, Utah statt. 2021 wurde die Veranstaltung teils vor Ort, teils online durchgeführt und das wird auch dieses Jahr so sein. Für VR-Filmfans ist das eine gute Nachricht, denn so sind die immersiven Werke allesamt online greifbar.

New Frontier heißt das Festivalsprogramm, das neue Erzählmedien wie Virtual Reality und Augmented Reality auslotet, dieses Jahr zum 16. Mal stattfindet und mit neun Weltpremieren aufwartet.

Der Veranstaltungsort: Ein virtuelles Raumschiff

Das Filmfestival und New-Frontier-Programm läuft vom 20. bis 30. Januar 2022. Letzteres ist auf der Online-Plattform Spaceship abrufbar, ein virtueller Veranstaltungsort, der als Raumschiff aufgemacht ist. Besucher:innen können Avatare erstellen und sich mit anderen Besucher:innen unterhalten und austauschen.

Der Eintritt kostet 50 US-Dollar und bietet Zugang zu allen immersiven New-Frontier-Projekten.

Das New-Frontier-Programm

Folgende Projekte sind Bestandteil des diesjährigen New-Frontier-Programms:

32 Sounds

Ein immersiver Dokumentarfilm und ein sensorisches Filmerlebnis, das das elementare Phänomen des Klangs und seine Macht erforscht, die Zeit zu manipulieren, Grenzen zu überschreiten und unsere Wahrnehmung der Welt um uns herum tiefgreifend zu formen. Der Film wird in seiner „Live-Kino“-Form präsentiert, mit Live-Musik und Live-Erzählung. Weltpremiere.

Atua

Das Reich der pazifischen Götter wird in dieser skulpturalen AR-Erfahrung neu interpretiert. Sie bietet Raum für geschlechtsspezifische Gemeinschaften, die vom kolonialen Kontakt betroffen sind, um sich selbst als wichtigen Teil ihres kulturellen Erbes und als untrennbaren Teil des Kosmos zu sehen. Weltpremiere.

Child Empire

Erleben Sie die größte Zwangsmigration in der Geschichte der Menschheit, die Teilung Indiens und Pakistans 1947. Erleben Sie die Kindheitserinnerungen zweier Überlebender, die über ihre Reisen durch ein geteiltes Heimatland nachdenken. Weltpremiere.

Cosmogony

Eine digitale Live-Performance, bei der 3 Tänzerinnen und Tänzer in Genf aufgenommen und in Echtzeit ferngesteuert projiziert werden. Nordamerikanische Premiere.

Diagnosia

In dieser VR-Erfahrung lässt uns der Regisseur in seine Erinnerungen an seine Zeit als Teenager eintauchen, als er 2007 in einem vom Militär betriebenen Internetsucht-Camp in Peking inhaftiert war, wo Internetsucht und andere Jugendprobleme als schwere psychische Störungen behandelt wurden, manchmal mit Gewalt. Nordamerikanische Premiere.

Flat Earth VR

VR ist bekannt als die ultimative Empathie-Maschine, die es den Nutzern ermöglicht, die Perspektive anderer zu erfahren. Aber was passiert, wenn diese Perspektiven wahnhaft sind? Erleben Sie die ultimative Flat-Earther-Fantasie: Steigen Sie zu den Sternen auf und beweisen Sie allen Weltenbummlern das Gegenteil, indem Sie den Planeten so fotografieren, wie er wirklich ist: flach wie ein Pfannkuchen. Weltpremiere.

Gondwana

Eine VR-Dauererfahrung, die über 24 Stunden läuft, und ein sich ständig weiterentwickelndes virtuelles Ökosystem, das die mögliche Zukunft des ältesten tropischen Regenwaldes der Welt, des Daintree, aufzeichnet. Auf der Grundlage von Klimadaten ist jede Vorstellung unwiederholbar und spekulativ, eine Meditation über Zeit, Wandel und Verlust in einer unersetzlichen Landschaft. Weltpremiere.

On the Morning You Wake (To the End of the World)

An einem ganz normalen Samstagmorgen im Januar 2018, als die hawaiianischen Bürgerinnen und Bürger ihrer täglichen Routine nachgingen, erhielt die gesamte Bevölkerung des Bundesstaates eine SMS von der Hawaii Emergency Management Agency, in der es hieß: „BALLISTISCHE RAKETEN-BEDROHUNG IM ANFLUG AUF HAWAII. SUCHEN SIE SOFORT SCHUTZ. DAS IST KEIN DRILL.“ Weltpremiere.

Seven Grams

Eine völlig neue Art und Weise, die menschlichen Kosten zu verstehen, die bei der Herstellung von Smartphones anfallen. Dieses Projekt bringt die tragische Bergbauindustrie der Demokratischen Republik Kongo über eine App für iOS- und Android-Systeme direkt auf das Smartphone, das mithilfe der Bodenschätze hergestellt wurde. Nordamerikanische Premiere.

Suga’- A Live Virtual Dance Performance

Eine immersive Erfahrung, die eine Live-Tanzperformance als volumetrisches Video in einem sozialen Virtual-Reality-Raum zeigt. Die Performance verwebt Bewegung, Familiengeschichten und kulturelles Erbe, um sich virtuelle Umgebungen als Ort der Heilung und Rückgewinnung von Räumen vorzustellen, die historisch mit Schmerz und Ungerechtigkeit gefüllt waren.

Surrogate

Wie gehen wir mit der Zukunft um, wenn wir in einer Welt in der Krise leben? Inmitten von Klimawandel, Ungleichheit und Pandemien ist es nicht mehr möglich, uns von Vergangenheit und Zukunft zu trennen. Wie viel Kontrolle sollten wir über den Körper eines Gebärenden und ein Leben vor der Geburt haben? Nordamerikanische Premiere.

The Inside World

Die Stadt Las Vegas wird jetzt von künstlicher Intelligenz verwaltet. Vierzehn KI-„Manager“ kümmern sich um jeden Bereich der Stadt. Das Problem ist nur, dass einer von ihnen insgeheim ein Mensch ist… Weltpremiere.

The State of Global Peace

Der Premierminister eines fiktiven Landes – gespielt von Ihnen – wird in naher Zukunft eine Rede vor einer virtuellen UN-Generalversammlung halten. Eine Gruppe von Studenten kapert das Sicherheitssystem und übernimmt die Bildschirme, um einen Dialog zu führen. Weltpremiere.

They Dream In My Bones

Dieses 360-Grad-Erlebnis erzählt in virtuellen Schleiern die Geschichte von Roderick Norman, einem Forscher auf dem Gebiet der Onirogenetik, der von ihm gegründeten Wissenschaft, die es ermöglicht, Träume aus einem nicht identifizierten Skelett an der Grenze zwischen Geschlecht und Mensch zu extrahieren. Nordamerikanische Premiere.

This is not a Ceremony

Mit dunklem Humor und gelegentlicher Bissigkeit bietet dieses filmische VR-Erlebnis Einblicke in die Kämpfe und Konflikte des Aufwachsens eines indigenen Mannes. Weltpremiere.

Mehr über die einzelnen Projekte gibt es auf der offiziellen Internetseite.

Weiterlesen über VR-Filme:

Empfohlene Beiträge