Videokonferenzen mit Zoom werden unterhaltsamer: Ein neues Update bringt AR-Filter. Ein texanischer Anwalt wird seinen ersten Filtereinsatz nicht vergessen.

Videokonferenz-Apps wie Zoom, Teams und viele mehr haben während der Pandemie so ein bisschen die Büro-Jobs gerettet. Mit ihnen können wir auch visuell Kontakt mit Freunden und Verwandten halten. Wer weiß, wie die Pandemie ohne Videochats verlaufen wäre.

Trotz der bisherigen Erfolge steckt in den Systemen noch deutlich mehr Potenzial, als derzeit abgerufen wird. Ich erwarte auch für die Zeit nach Corona, dass Videokonferenzen bleiben und besser werden, sowohl Hard- als auch Software, bis hin zur Telepräsenz.

AR-Filter für Zoom jetzt für alle

Zoom erweitert die eigene Software jetzt mit Augmented Reality-Effekten: Sonnenbrille, Hundenase, Schnurrbart, VR-Brille oder extra buschige Augenbrauen – mit einer Auswahl an AR-Filtern könnt ihr euer visuelles Erscheinungsbild ad absurdum führen oder dezent optimieren.

Ursprünglich angekündigt wurden die neuen Filter schon im September 2020, jetzt sind sie für alle Nutzer verfügbar. Ihr findet sie in der App als Videofilter unter generelle …

MIXED.de Podcast: VR, AR und KI - jede Woche neu

Jetzt reinhören: Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.