Snapchat-Meilenstein: AR-Filter erzielen eine Billion Aufrufe

Snapchat-Meilenstein: AR-Filter erzielen eine Billion Aufrufe

AR-Linsen sind Snapchats größter Wachstumsfaktor. Aus diesem Grund will das Unternehmen unabhängige AR-Entwickler fördern.

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Dies kündigte das Unternehmen bei der Eröffnung des Lens Fest an, einer Online-Veranstaltung, die vom 8. bis 10. Dezember stattfindet und Snaps AR-Technologie zum Thema hat. Rund 3,5 Millionen US-Dollar sollen 2021 in Kreative fließen, die mit dem firmeneigenen Lens Studio AR-Effekte und -Anwendungen entwickeln. Snap will Anfang 2021 mehr darüber verraten, wie man eine finanzielle Förderung beantragen kann.

Die AR-Linsen sind ein wichtiger Faktor für Snaps Nutzung und Wachstum und wurden bislang mehr als eine Billion Mal aufgerufen (ausgeschrieben: 1.000.000.000.000 Zugriffe). 1,5 Millionen AR-Effekte wurden von unabhängigen Entwicklern kreiert, die erfolgreichsten verzeichnen Milliarden Aufrufe. 180 Millionen Snapchat-Nutzer sollen die AR-Features der Smartphone-App täglich nutzen.

___STEADY_PAYWALL___

Neue Version des Lens Studio

Snap stellte außerdem eine neue Version der AR-Entwicklungsplattform Lens Studio vor, das dem Programm hilfreiche Werkzeuge spendiert. AR-Entwickler können ihre Linsen jetzt leichter finden und verwalten, deren Status abrufen und Sichtbarkeit einstellen sowie Tags und Vorschau-Videos hinzufügen.

Ebenfalls neu ist die Möglichkeit, AR-Effekte ohne Programmierkenntnisse mit interaktiven Elementen zu versehen. Besonders rechenintensive Linsen können jetzt durch Texturkompression optimiert werden und laden schneller. Neue Vorlagen helfen Anfänger und Profis, AR-Funktionen kennenzulernen. So kann man beispielsweise mit einer Face-Morphing-Vorlage Gesichter in 3D-Charaktere verwandeln. Einzelheiten zu Lens Studio 3.3 gibt es im folgenden Video oder in der offiziellen Ankündigung.

logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 2,80 € / Monat

Das Lens Fest findet bis zum 10. Dezember statt. Das weitere Programm befasst sich unter anderem mit KI-basierter AR-Entwicklung und den neuen Möglichkeiten, die der Lidarsensor des iPhone 12 Pro bietet.

Quelle und Titelbild: Snap

Weiterlesen über Snap AR: