In Wonderscope wird das Smartphone oder Tablet zum Fenster in eine magische Welt. Die AR-App erzählt zauberhafte kleine Geschichten, in denen man selbst die Hauptrolle einnimmt und mit digitalen Figuren interagiert. Nun sind für eine begrenzte Zeit alle Storys gratis.

Kabetec VR-Brille

Ich habe schon häufiger über Wonderscope geschrieben. Mit gutem Grund: Die AR-App betritt Neuland, indem es das Story-Potenzial der Augmented Reality erforscht. Darüber hinaus gehört die App zum Besten, was das Medium in Sachen Produktionsqualität zu bieten hat.

Die Figuren, die die AR-Geschichten bevölkern, sind liebevoll gezeichnet, schön animiert und reagieren auf den Nutzer, sodass man zuweilen das Gefühl hat, im eigenen Wohnzimmer entfalte sich ein Pixar-Animationsfilm.

Nicht nur für Kinder interessant

Wonderscope wurde primär für Kinder entwickelt und besitzt pädagogischen Wert: Die App unterstützt die Kleinen beim Lernen der englischen Sprache, bringt ihnen Grundwissen bei und kommt stets mit einer wichtigen Lebensbotschaft. Ein Beispiel: In der AR-Geschichte Clio’s Cosmic Quest (Test) werden Kinder für das Thema Mobbing sensibilisiert und lernen ganz nebenbei Dinge über das Sonnensystem (siehe Trailer unten).

Für dieses Verdienst gewann die App 2019 einen Kinder-BAFTA und 2020 eine Auszeichnung als beste Lern-App bei den Kids Screen Awards.

Für Wonderscope erscheinen in regelmäßigen Abständen neue und recht abwechslungsreiche AR-Geschichten. So verschlägt es AR-Nutzer in einen Zauberwald, ein Spukhaus oder Museum.

Die Episoden kosten in der Regel etwas, sind nun jedoch bis zum 1. Juni 2020 kostenlos, sodass man spätestens jetzt einen guten Grund hat, die App auszuprobieren.

Die App ist für Kinder ab sechs Jahren ausgelegt und liegt derzeit nur in englischer Sprache vor. Mit elterlicher Sprachbegleitung sollte das kein Problem darstellen.

Wonderscope gibt’s im App Store für AR-taugliche iPhones und iPads.

Titelbild: Within

Weitere sehenswerte AR-Erfahrungen:

steady2

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Unreal Engine 5 - ein neues Grafikzeitalter? | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.