VRODOCAST #89: Facebook F8, Pimax-Knuckles und neue AR-Brillen

VRODOCAST #89: Facebook F8, Pimax-Knuckles und neue AR-Brillen

Der VRODO-Podcast #89 steht eindeutig im Schatten des VRODO-Podcasts #90. Denn der erscheint kommende Woche und befasst sich mit Facebooks großer F8-Ankündigung. Da aber erst nächste Woche nächste Woche ist, müsst ihr in dieser Woche mit Spekulationen über nächste Woche vorliebnehmen.

Facebook F8: Welche große Ankündigung erwartet uns?

Laut eines Berichts wird Facebook auf der hauseigenen Entwicklerkonferenz F8 die Go-Brille starten. Erscheinungstermin soll der 1. Mai sein, der Preis dürfte bei etwas über 200 Euro liegen. Ist das schon das große Ding – oder hat Facebook-Chef Zuckerberg noch ein Ass im Ärmel?

___STEADY_PAYWALL___

Vielleicht macht das Unternehmen ja die volumetrischen Kameras wieder interessant, die im letzten Jahr angekündigt wurden und seitdem keine Rolle mehr spielten. Neuigkeiten zur Social-VR-App Spaces sind gesetzt und Oculus Go dürfte wohl exklusiv mit der Massen-Livestream-App Venues starten. Wir spekulieren, was sonst noch so passieren könnte.

Pimax-Knuckles: Können die Chinesen Valve Konkurrenz machen?

Vor wenigen Tagen kündigte das chinesische VR-Startup Pimax neue Virtual-Reality-Controller an. Sie sind mit der eigenen Pimax-Brille 8K und mit HTC Vive kompatibel – und potenziell wohl mit jeder anderen VR-Brille, die mit SteamVR und Valves Lighthouse läuft. Erscheinen sollen sie im dritten Quartal 2018, der Preis steht noch nicht fest.

Auf den ersten Blick wirken die Geräte vielversprechend: Sie bieten den komfortablen Formfaktor von Oculus Touch und das Handfrei-Fingertracking der schon vorgestellten, aber noch nicht erschienenen Valve-Knuckles.

Aber es gibt Grund zur Skepsis: Der Marktstart der Pimax-Brille läuft alles andere als zufriedenstellend. Das Unternehmen hängt den eigenen Plänen schon mindestens ein halbes Jahr hinterher. Ob es mit den Controllern besser läuft? Und falls ja – welche Software unterstützt das Pimax-exklusive Fingertracking?

Neue Augmented-Reality-Brillen braucht das Land – oder auch nicht

In den letzten beiden Jahren gab es eine Schwemme von VR-Brillen – viele davon völlig am Markt vorbei gedacht – die erfreulicherweise langsam abebbt. Wiederholt sich dieses Phänomen jetzt für Augmented-Reality-Brillen?

In den letzten Tagen stellten Leap Motion und der chinesische Hersteller AntVR zwei neue, ähnlich aufgebaute AR-Brillen vor. Sind die Geräte technisch interessant und haben sie realistische Marktchancen? Oder taugen die Produkte nur fürs Labor und die Jagd nach Investoren?