Psychische Störungen sind weltweit auf dem Vormarsch. Um Ärzte und Psychologen zu entlasten, entwickelt Oxford VR automatisierte VR-Verhaltenstherapien gegen Depressionen und Ängststörungen. Für den Ausbau seines Therapieprogramms erhielt das Startup nun einen zweistelligen Millionenbetrag.

Kabetec VR-Brille

Oxford VR ist eine Ausgründung der Psychiatrischen Klinik der Oxford University. Der Startup-Mitgründer Professor Daniel Freeman forscht seit zwanzig Jahren an VR-Therapien und begann folglich lange vor der jüngsten VR-Welle, sich mit dem therapeutischen Potenzial von Virtual Reality auseinanderzusetzen.

Oxford VR bietet VR-gestützte Verhaltenstherapie an, in der sich Patienten mit einer VR-Brille rein virtuell Situationen aussetzen können, die ihnen im Alltag Schwierigkeiten bereiten.

So lernen Betroffene ohne echte Gefahr, wie sie mit ihren Ängsten besser umgehen können. Sie erfüllen in der VR Aufgaben mit ansteigendem Schwierigkeitsgrad und erhalten hilfreiche Tipps, wie sie schwierige Situationen meistern können. Die gewonnene Zuversicht soll danach ins echte Leben übertragen werden. Die VR-Therapie ist als Ergänzung zur professionellen Hilfe gedacht.

Größte Investition in VR-Therapie in Europa

Oxford VR führte eine Studie durch, in der die Wirksamkeit einer selbst entwickelten VR-App gegen Höhenangst geprüft wurde. Die laut eigenen Aussagen “überraschend guten Resultate” wurden in der Fachzeitschrift The Lancet Psychiatry veröffentlicht.

Das Startup beteiligt sich zudem an der bislang größten britischen Studie für VR-Therapie. Weitere Studien werden mit diversen Partnern in Hongkong und den USA durchgeführt.

Nun erhielt das Startup 12,5 Millionen US-Dollar für die Weiterentwicklung seiner VR-Therapien. Die Hauptinvestoren sind Optum Ventures und Luminous Ventures.

Das zusätzliche Kapital soll in den Ausbau neuer VR-Therapien gegen Depressionen, Ängststörungen und PTBS und in die US-Expansion fließen. Es soll sich um die bislang größte Investition in VR-Therapie im Vereinigten Königreich und Europa handeln.

Titelbild: Oxford VR, Quelle: PR Newswire

Weiterlesen über VR-Therapie:

steady2

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Die große VR-Brillenschwemme | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.