Gibt es bald die Lösung für Panik gegenüber achtbeinigem Ungeziefer? Arachnophobikern könnte Augmented Reality helfen, verspricht eine Studie.

“Hallo! Mein Name ist Ben. Ich bin Arachnophobiker.”

– “Hallo Ben! Dürfen wir dir Spinnen auf die Schulter setzen, um deine Panik zu kurieren?”

“Eher nicht. Das hätte unvorhersehbare Auswirkungen auf das Krabbeltier, mich und meine Umgebung.”

– “Klar, verstehen wir. Wir wollen ja nicht, dass dem Tier was passiert.”

“Naja, also wenn es nach mir geht …”

– “Wie wäre es denn, wenn wir dir eine Hololens AR-Brille aufsetzen und digitale Spinnenschwärme durch den Raum jagen?”

“Ich an eurer Stelle hätte Angst um die Einrichtung …”

Neue universitäre Studie will Arachnophobie bekämpfen

Ich hasse Spinnen. Wenn ich mich mal richtig gruseln will, dann ziehe ich mir nicht e…

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: VR-Partys und Mario Kart AR | Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.