Ende Juni erschien Valves erste eigene VR-Brille. Doch die Forschung und Entwicklung geht weiter. Ein Blick in Valves Jobbörse zeigt, dass das Unternehmen nach Verstärkung im XR-Sektor sucht.

Die Suche nach Jobangeboten mit eindeutigem VR-Bezug ergibt sechs Treffer: Valve sucht nach einem Ingenieur für die Entwicklung neuer Technologien, die VR-Erfahrungen bereichern sollen, einem VR-Programmierer, der sich mit Hardware auskennt, einem Spielentwickler, der dabei helfen soll, “das nächste große Valve-Spiel zu entwickeln” und an 2D- sowie VR-Interfaces arbeiten wird.

Valve sucht weiter nach Fachkräften, die sich auf räumliche Akustik besonders für Virtual und Augmented Reality spezialisiert haben, Audioprogrammierer für Videospiele und Virtual Reality und mehrere Animationskünstler, die 2D- und 3D-Effekte für VR-Apps kreieren sollen.

Im Bereich Hardware sind außerdem Stellen für Industriedesigner, auf Optik spezialisierte Ingenieure und einen “Hardware-Architekten” für gänzlich neue Produkte ausgeschrieben.

Valve sei seit Jahren für seine großartigen Spiele bekannt, nun entwickle man Hardware, um diese Erfahrungen zu erweitern, schreibt das Unternehmen in einer der Ausschreibungen. Den Hardware-Fokus bestätigte im Frühjahr auch Gabe Newells Sohn in einem Interview.

Entwickler für 3D-Welten gesucht

Bei der Spielentwicklung sucht Valve ebenfalls Unterstützung: Das Unternehmen hält Ausschau nach einer Reihe von Künstlern, die Welten, Umgebungen und Architekturen designen sowie glaubhafte 3D-Charakter kreieren und animieren sollen. Ein Leveldesigner soll mithelfen, “neue Spielerfahrungen” zu schaffen.

Zumindest einige dieser Fachkräfte dürften bei der Entwicklung de…

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Half-Life: Alyx ohne Spoiler | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.