Neal Stephensons einflussreicher Sci-Fi-Roman Snow Crash kommt als TV-Serie. Nachdem Amazon kalte Füße bekommen hat, will sich nun HBO an dem komplexen Stoff versuchen.

Snow Crash spielt in einer nicht allzu fernen, dystopischen Zukunft. Die USA sind zerbrochen und die Macht liegt fast ausschließlich in den Händen privater Unternehmen. Wer kann, klinkt sich per VR-Brille ins Metaverse ein: eine sozial geteilte, alle Sinne umfassende digitale Realität.

Held des Romans ist Hacker-Ikone und Schwertkämpfer Hiro Protagonist, der einen mysteriösen Virus namens Snow Crash aufhalten muss.

Der Roman inspirierte Silicon Valley, popularisierte den Begriff des Avatars und prägte nachhaltig die Sci-Fi-Vision einer Virtual Reality. Das philosophisch anspruchsvolle Buch wurde für den namhaften British Science Fiction Award und den Arthur C. Clarke Award nominiert.

Snow Crash kommt für Netflix-Konkurrenten

Filmadaptierungspläne gab es seit Erscheinen des Buches im Jahre 1992. Zuletzt wollte Amazon aus der Geschichte eine Fernsehserie machen. Nun übernimmt HBO (Game of Thrones, Westworld), bericht die Filmseite Deadline.

Die Serie wird für den im Frühjahr 2020 startenden Streamingdienst HBO Max produziert. Das Dre…

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: So steht es um VR-Gaming | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.