Rooms of Realities: VR-Escape-Rooms mit Metas Avataren

Rooms of Realities: VR-Escape-Rooms mit Metas Avataren

Das VR-Spiel Rooms of Realities verbindet mehrere Escape-Rooms zu einer großen Geschichte – auf Wunsch auch kooperativ.

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Ob gruselige Grotten oder versteckte Kammern mit einer riesigen Totenkopf-Skulptur: Das VR-Spiel Rooms of Realities verbindet gleich mehrere mysteriöse Schauplätze zu einer übergreifenden Geschichte. Das Knobel-Abenteuer wurde für SteamVR angekündigt und soll dort in diesem Jahr im Early Access erscheinen.

Entwickler Bluekey und Publisher Gamedust (Yupitergrad 2) erwähnen eine ganze Anthologie – also eine Sammlung spielbarer VR-Geschichten. Spielende starten als Geheimagent:in, Detektiv:in oder Abenteurer:in, um etwa in einem verlassenen Hospital das Verschwinden einer bestimmten Person zu ergründen. Bei all dem hat offenbar eine mysteriöse Geheimagentur ihre Finger im Spiel.

Kooperative Flucht für SteamVR

Das VR-Spiel startet mit drei miteinander verbundenen Schauplätzen, die sich auch kooperativ erforschen lassen. Eine Spielerzahl wird noch nicht genannt, die Entwickler:innen versprechen aber authentische Escape-Room-Stimmung in Virtual Reality für zu Hause.

In den übrigen Abenteuern verschlägt es die Spielenden in eine Pyramide sowie in Captain Nemos Versteck tief unter dem Meer. Dort ziehen sie gemeinsam an Hebeln, entwirren Seilpuzzles und untersuchen mystische Steinartefakte, die an Portale erinnern.

Im Trailer seht ihr, wie Gegenstände zielgenau durch den Raum geworfen werden. So übergebt ihr etwa nützliche Dinge wie Kerzen an eure Partner:innen.

logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 2,80 € / Monat
logo

Kommt Rooms of Realities für Meta Quest 2?

Bei solchen gemeinsamen Aktionen seht ihr die Mitspielenden in Form von Metas neuen VR-Avataren. Eine native Umsetzung für Meta Quest 2 erscheint also wahrscheinlich, auch wenn sie offiziell noch nicht angekündigt wurde.

Empfohlener Beitrag

Mondoberfläche mit Lunar-Modul und Erde im Hintergrund
Beste VR-Spiele 2022: Auf diese Titel freuen wir uns
Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Auf Steam werden bei unterstützten VR-Brillen bisher Valve Index, HTC Vive und Oculus Rift aufgeführt. Über Meta Link oder Air Link könnt ihr Rooms of Realities direkt mit der Meta Quest (2) nutzen.

Laut Steam-Beschreibung soll zum Start des Frühzugangs das spielmechanische Grundgerüst fertig sein. Zwei bis drei Monate später folgt die ausgefeiltere Vollversion, mit neuen Karten, Modi und Herausforderungen, Cloud-Speicherständen, Erfolgen sowie Bestenlisten. Der Preis soll zum Start der Vollversion gleich bleiben.

Quellen: Steam