Ende 2019 führte Oculus experimentelles Handtracking für Oculus Quest ein. Diese Woche verlässt die Hand- und Fingererfassung die Betaphase und wird ein offizielles Feature der autarken VR-Brille.

Noch diesen Monat folgen die ersten VR-Spiele mit offizieller Handtracking-Unterstützung. Dabei handelt es sich um die folgenden vier Titel:

Elixir

Erforscht ein Alchemielabor, um neue, mächtige Hände zu erhalten, Zauber zu wirken und Tränke zu mischen. Elixir geht auf eine Handtracking-Demo zurück, die Oculus Entwicklern und Journalisten zum ersten Mal auf der Oculus Connect 6 zeigte.

The Curious Tale of the Stolen Pets

In diesem zauberhaft-poetischen Virtual-Reality-Spiel des Entwicklers Fast Travel Games (Apex Construct, Budget Cuts 2: Mission Insolvency) erkundet ihr schwebende, liebevoll gestaltete Miniwelten, löst einfache Rätsel und sucht verschollene Tiere.

Das Spiel lebt von seinen Interaktionen mit virtuellen Objekten: dass man Dinge berühren, greifen, drücken und ziehen kann. Bislang konnte man das nur mit Touch-Controllern und virtuellen Händen tun.

Dank optischem Handtracking dürften sich Interaktionen so natürlich wie nie zuvor anfühlen. Ob man Schneebälle wirft, einen magischen Zauberstab schwingt oder Tiere streichelt – die Spielerfahrung dürfte stark vom Handtracking profitieren und lässt sich neu komplett und allein mit Händen und Fingern durchspielen.

In meinem Testfazit zu The Curious Tale of the Stolen Pets lobte ich den kindlichen Charme und die Geschichte, in die das Spiel eingebettet ist und nannte es ein Erlebnis, das nicht nur Kinder glücklich macht.

Waltz of the Wizard

In dieser VR-Erfahrung schlüpft ihr in die Rolle eines Zauberers und experimentiert mit allerhand Magie – zum ersten Mal ohne VR-Controller. Das folgende Video gibt einen Vorgeschmack.

Gloomy Eyes & The Line

Die zwei preisgekrönten VR-Filme erscheinen zusammen am 28. Mai mit Handtracking-Unterstützung. Gloomy Eyes (Test) erzählt die Geschichte eines Zombie-Jungen, der sich in ein sterbliches Mädchen verliebt, The Line porträtiert eine Reihe von Miniwelten, die eines Tages unerwartet aus der Routine fallen.

Oculus akzeptiert ab dem 28. Mai weitere VR-Spiele mit Handtracking im Quest Store. Einzelheiten dazu stehen im Oculus Developer Blog.

Das offizielle Handtracking erscheint mit dem Quest-Update 17.0, das ab dem 19. Mai ausrollt.

Mehr über Handtracking mit Oculus Quest erfahrt ihr in unserem Handtracking-Infoguide. Oculus Quest ist die erste VR-Brille (Vergleich), die von Haus aus fortschrittliches Handtracking nutzt.

Quelle: Oculus Blog, Titelbild: Fast Travel Games

Weiterlesen über VR-Spiele:

steady2

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: OpenXR, Oculus Half Dome und Fake-Holodecks | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.