Ein bisschen Erfindungsgeist und zwei Magnetschalen, mehr braucht es nicht für einen cleveren Lichtschwert-Hack.

Bei YouTube zeigt der Bastler Derek Ham seine Erfindung: Mittels zweier Magnetschalen macht er aus den beiden einzelnen Oculus-Touch-Controllern einen länglichen Stab. Wie im richtigen Star-Wars-Film kann er so das virtuelle Lichtschwert in “Vader Immortal” (Oculus Quest Test) mit beiden Händen greifen und schwingen.

An den Quest-Controllern selbst sind keine Änderungen notwendig, die zusätzlichen Magnete stören laut Ham auch nicht die in die Controller verbauten Trackingmagneten. Die Anziehungskraft der Magnete wurde speziell für dieses Anwendungsszenario ausbalanciert.

Rund 20 unterschiedliche Prototypen aus dem 3D-Drucker testete Ham, bis er die optimale Passform für sein Zubehör gefunden hatte. Die Magnethalterung ist auch mit den originalen Touch-Controllern kompatibel, da sie etwas kürzer sind, muss dafür allerdings ein kleines Schaumstoffpolster eingelegt werden.

Ham will seine Erfindung, er nennt sie “AxeOne”, im Laufe des Sommers via Kickstarter der Welt anbieten. Aus seiner Sicht gibt es noch deutlich mehr Anwendungsszenarien für den Doppelcontroller als die Lichtschwert-Säbelei und Schwerter, zum Beispiel virtuelle Schaufeln, Äxte, Ruder, Besen – oder was man sonst noch so mit zwei Händen gleichzeitig anpackt.

Quelle: UploadVR; Titelbild: Derek Ham (Screenshot bei YouTube)

Letzte Aktualisierung am 22.09.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Weiterlesen über XR-Controller:


MIXEDCAST #160: Ubsioft-VR, Kuro AR-Brille und Deepfake-App Zao | Alle Folgen


Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.