Brendan Iribe ist raus bei Oculus, aber an den großen Siegeszug der 3D-Inhalte glaubt er offenbar noch.

Der ehemalige Oculus-Geschäftsführer Brendan Iribe investiert in die 3D-Modelle-Plattform Sketchfab. Sketchfab-Gründer Alban Denoyel gibt das persönlich bei Twitter bekannt. Die Höhe der Investition verrät er nicht.

Sketchfab will laut eigenen Angaben das YouTube für 3D-Inhalte werden. Entwickler und Kreative können dort selbst erstellte Modelle hochladen und im Netz teilen, sie verkaufen und einkaufen.

Sketchfab wettet groß auf 3D-Inhalte - und Iribe wettet mit. Bild: Sketchfab

MIXED.de Podcast: VR, AR und KI - jede Woche neu

Jetzt reinhören: Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.