Update 23. Oktober:

Techcrunch veröffentlicht in einem Update eine Stellungnahme seitens Facebook: “Wir kommentieren unsere Roadmap nicht im Detail, aber wir haben Zukunftspläne, auch für eine zukünftige Oculus-Rift-Version.”

Facebooks Statement ist schwammig formuliert und lässt Raum für Interpretation: So ist nicht explizit die Rede von “Oculus Rift 2”, sondern von einer zukünftigen Rift-Version. Außerdem wird von einem “Plan” gesprochen, nicht von einer konkreten Entwicklung.

Techcrunch-Redakteur Lucas Matney bekräftigt derweil bei Twitter die Aussage seiner Quelle, dass die Entwicklung einer VR-Brille “Rift 2” abgebrochen wurde.

MIXED.de Podcast: VR, AR und KI - jede Woche neu

Jetzt reinhören: Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.