Update: 15.08.2020

Facebook bestätigt gegenüber UploadVR, dass seit dieser Woche eine neue, verbesserte Version von Oculus Venues mit einer limitierten Zahl Quest-Nutzern getestet wird.

“Die neue Venues-Erfahrung hat einen größeren Schwerpunkt auf sozialer Interaktion und bietet eine Lobby, in der man Freunde und Fans treffen kann sowie weitere Social-Features. Wir setzen den Rollout in den nächsten Wochen fort und haben demnächst mehr zu verraten.”

Zu Horizon und der OC7 sagt Facebook nichts.

Um das Facebook-Metaverse Horizon ist es seit dem Frühjahr still geworden. Nun gibt es Hinweise auf einen baldigen Start.

Angekündigt wurde Horizon im September 2019 auf der Oculus Connect 6. Kurz darauf stellte Facebook die früheren Social-VR-Experimente Spaces und Oculus Rooms ein. Die Event-App Oculus Venues (Test) hingegen lief weiter.

Im März 2020 startete Horizon in eine geschlossene Alpha. Seither gab es keine Neuigkeiten zu Facebooks bislang größtem Anlauf, ein VR-Gegenstück des sozialen Netzwerks am Markt zu positionieren.

Erste Einblicke in Horizon gewährte Facebook auf der Oculus-Konferenz und im Ankündigungsstrailer. Grafisch ist das Metaverse im Comic-Stil gehalten, damit es flüssig auf der autarken VR-Brille Oculus Quest läuft.

VR-Nutzer treffen sich in einer zentralen Hubwelt, von der aus sie in verschiedene VR-Welten reisen können oder eigene Inhalte mit dem mitgelieferten Baukasten erstellen.

OC7: Startschuss für Horizon?

Horizon sollte 2020 seine Tore öffnen. Die beste Gelegenheit, mit viel Aufmerksamkeit an den Start zu gehen, böte die Oculus Connect 7. Traditionsgemäß findet die XR-Entwicklerkonferenz im September statt, konkrete Daten wurden noch nicht genannt.

Die Konferenz setzt dieses Jahr pandemiebedingt auf ein digitales Format. Die Begleitumstände und die Möglichkeit, in Horizon am Geschehen teilzunehmen, bilden ideale Bedingungen für Facebooks Metaverse-Start.

Nun gibt es einen Hinweis, dass es tatsächlich bald losgehen könnte: Eine Reihe von Reddit-Nutzern erhielten Zugriff auf die Beta-Version eines offenbar komplett überarbeiteten Oculus Venues, das virtuelle Umgebungen und neue Avatare bietet, die stark an Horizon erinnern. Dies lässt sich Screenshots der Beta-Version in Oculus’ Smartphone-App entnehmen.

Oculus_Venues_Horizon_Screenshot_2

Diese Avatare stammen eindeutig aus Horizon. | Bild: Facebook

Mit der Horizon-Version von Oculus Venues könnte Oculus Entwicklern und Fans vorab einen Vorgeschmack auf das Metaverse geben und sie virtuell an der Keynote teilnehmen lassen. Anschließend könnten dann Portale in die Horizon-Welt öffnen.

Oculus bot bereits bei der fünften und sechsten Ausgabe der Oculus Connect die Möglichkeit, Keynotes mit Oculus Venues beizuwohnen. Hierbei handelte es sich jedoch um herkömmliche Videostreams.

Quelle und Titelbild: Reddit

Weiterlesen über Oculus Quest:

steady2

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Alles zur Facebook Connect 2020 | Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.