Es gibt mal wieder Gerüchte, dass Nintendo eine VR-Hardware oder einen VR-Modus für die Handheld-Konsole Switch bringen könnte. Sie sind ziemlich sicher Unsinn.

Eine eher unbekannte US-Nachrichtenseite über Nintendo-Produkte verbreitet derzeit das Gerücht, dass es seitens Nintendo in diesem Jahr eine VR-Ankündigung geben wird. Die Seite beruft sich auf “mehrere Quellen”, die nicht näher beschrieben werden. Dieses doch recht unbedarfte Gerücht wurde von Gaming-Seiten weltweit übernommen.

Nun gibt es in der Tat klare Hinweise, dass Nintendo mit VR experimentiert. Der offensichtlichste ist ein VR-Modus, den Code-Sucher in den Untiefen der Switch-Firmware entdeckten.

Außerdem gab es im Vorfeld des Switch-Marktstarts, als der VR-Hype gerade auf Hochtouren lief, immer wieder Gerüchte, dass Nintendo den Handheld mit einer VR-Halterung im Stil von Samsung Gear VR ausstatten könnte. Das passierte bekanntlich nicht, auch wenn eine entsprechende Vorrichtung patentiert wurde.

Und es gibt für Nintendo durchaus akzeptable VR-Anwendungsszenarien, wie beispielsweise die Mario Kart VR Arcade-Automaten. Entwickelt wurden die allerdings von Bandai Namco, Nintendo stellt n…

MIXED.de Podcast: VR, AR und KI - jede Woche neu

Jetzt reinhören: Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.