News der Woche: Facebooks Metaverse in der Kritik & autonome Züge

News der Woche: Facebooks Metaverse in der Kritik & autonome Züge

Die Zukunft der Computer im Wochenrückblick: Facebook freut sich am VR-Fortschritt und bekommt Metaverse-Kritik. Snap demonstriert AR-Brillendemos, OpenAI übersetzt Sprache in Code, Deepmind testet eine neue neuronale Netzarchitektur.

Wenn ihr unsere Arbeit gut findet, freuen wir uns über eure Unterstützung:

Vielen Dank für eure Unterstützung. Wenn ihr Fragen habt oder Verbesserungsvorschläge, meldet euch gerne unter hallo(at)mixed.de.

Facebook freut sich am VR-Fortschritt

Zehn Millionen Menschen will Facebook zunächst in VR bringen. Dieses Ziel könnte der Datenkonzern früher erreichen als gedacht. Zumindest suggeriert das Facebooks XR-Chef und Zuckerberg-Weggefährte Andrew Bosworth bei einer aktuellen Frage-Antwort-Runde.

Sonys hybride VR-Strategie

Sonys Playstation VR litt (oder leidet) unter chronischem Software-Mangel. Bei PSVR2 könnte Sony diesem Problem durch hybride Spiele-Entwicklung zuvorkommen wollen: Games laufen am 2D-Bildschirm ebenso wie in VR und Spieler können sich aussuchen, wie sie die Spielwelt erleben wollen. Ist Sony mit dieser Content-Strategie auf dem richtigen Weg?

Mehr Geld für VR-Entwicklung

Die Goldgräberstimmung bei Virtual Reality ist längst Vergangenheit, aber die Branche könnte sich aus dem Investitionstiefpunkt der letzten Monate langsam wieder rausarbeiten. Unsere aktuelle Aufstellung zeigt, dass wieder mehr Geld in VR fließt.

Snap Spectacles: Entwickler zeigen AR-Demos

Derzeit verschickt Snap die neueste Spectacles-Brille mit AR-Funktionen an Entwickler. Die experimentieren mit der neuen Hardware und zeigen erste Ergebnisse und AR-Demos.

Facebooks Metaverse-Vision in der Kritik

Niantic-Chef und Pokémon-Go-Miterfinder John Hanke war noch nie ein großer Freund von Virtual Reality. Dass Facebook jetzt mit einem Metaverse – aus seiner Sicht – droht, findet der AR-Enthusiast äußert unerfreulich und schreibt sich in einem Anti-Metaverse-Artikel den Frust von der Seele. Ist seine Kritik nachvollziehbar?

Codex macht aus Sprache Code

OpenAI stellt eine verbesserte Version des KI-Modells Codex vor: Das kann jetzt auf Basis einfacher Sprachbefehle wie „Erstelle eine Webseite mit roter Hintergrundfarbe“ passenden Code generieren. Schafft KI Programmierer ab?

Autonome Züge: Stand der Technik

Den Lokführer-Streik nahmen wir zum Anlass, das Thema „autonome Züge“ zu beleuchten: Was ist der Stand der Technik bei autonomen Zügen und wann könnten die ersten ihrer Art auf Deutschlands Gleisen gleiten?

Deepmind Perceiver: KI auf neuen neuronalen Pfaden

Deepmind stellt Perceiver IO vor, ein echtes Multitalent unter den neuronalen Netzen. Es könnte die weit verbreitete Transformer-Architektur ablösen.

Mehr über die Zukunft der Computer erfahren:

Titelbild: Snap / MIXED