MIXEDCAST #183: Radioaktive Daten und virtuelle Auferstehung

MIXEDCAST #183: Radioaktive Daten und virtuelle Auferstehung

Im MIXEDCAST #183 offenbaren wir einen Blick tief in unser Seelenleben.

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Den MIXED.de-Podcast gibt es bei

Bitte unterstütze unsere Arbeit 

Danke!

logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 2,80 € / Monat
logo

Radioaktive KI-Daten für KI-Fortschritt

Falls Künstliche Intelligenz zukünftig tatsächlich Wirtschaft und Gesellschaft umkrempelt, dann wird den Daten für das KI-Training ein besonderer Wert zuteil. Wie schützen wir uns vor schlechten Trainingsdaten oder bewahren die Rechte der Ersteller guter Trainingsdaten? Facebook-Forscher haben eine Idee, die sehr wertvoll werden könnte.

Aus der Kiste in den VR-Schuhkarton

Wie wäre es, wenn wir verstorbenen Menschen erneut in der Virtual Reality begegnen könnten? Ein koreanischer TV-Sender hat das vorgemacht anhand einer Mutter, die ihrer toten Tochter in VR ein zweites Mal Lebewohl sagt. Weshalb wirkt diese Begegnung so fremd? Und wie würden wir uns dabei fühlen?

Empfohlener Beitrag

MIXEDCAST #235: Oculus App Lab und Tensorflow 3D
Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Weiterlesen über digitale Erinnerungskultur: