logoUPDATE

Meta Quest 2: Mit Pianovision lernt ihr Klavierspielen in der Mixed Reality

Meta Quest 2: Mit Pianovision lernt ihr Klavierspielen in der Mixed Reality
logoUPDATE
  • In Metas App-Lab-Store wurde eine kostenlose Beta-Fassung veröffentlicht.
Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Update vom 5. August 2022:

Die Klavierlern-App Pianovision für Meta Quest (2) wurde am 3. August im App Lab veröffentlicht. Dabei handelt es sich um Metas Store für experimentelle oder noch in Entwicklung befindliche Apps. Das Studio ZarApps startete bereits vorher einen limitierten Frühzugang. Die erneut kostenlose Version 0.1 im App Lab enthält aber praktische Neuerungen.

Mittlerweile könnt ihr MIDI-Keyboards direkt an die Quest anschließen, sofern ihr das passende USB-Kabel parat habt (meist USB-B zu USB-C). Bislang musste es per Kabel an einen PC angeschlossen werden, der drahtlos Kontakt zur Quest aufnahm – was übrigens weiterhin möglich bleibt. Wer kein Keyboard besitzt, erstellt sich einfach ein virtuelles, das per Augmented Reality bzw. Mixed Reality ins Bild eingeblendet wird.

Des Weiteren werden neuerdings auf Wunsch auch Notenblätter angezeigt oder generiert. Vorher waren Spielende auf die von oben ins Bild rauschenden Tasten-Symbole angewiesen – ähnlich wie in einem Musikspiel wie Guitar Hero.

Zudem wird die App sozialer: In der neuen „VR Music Hall“ dürfen online mehrere Klavierspieler gemeinsam musizieren – oder im Publikum den Klängen der anderen lauschen. Auf seinem Twitter-Account erklärt Entwickler Zac Reid noch zahlreiche weitere Details, die hinzugekommen sind.

Ursprünglicher Artikel vom 2. April 2022:

Mit Pianovision für Meta Quest 2 nehmt ihr digitale Klavierstunden, bei denen virtuelle Noten exakt auf die Tasten eines realen MIDI-Keyboards treffen.

Falls ihr am Klavier Probleme habt, die richtigen Tasten zu treffen, könnte euch die Trainings-App Pianovision von Zac Reid weiterhelfen: Die im Early Access erhältliche Klavier-Software für Meta Quest 2 filmt eure Hände auf den realen Tasten und zeigt euch mittels dynamischer Noten, welche Taste ihr wann anschlagen müsst.

logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 2,80 € / Monat
logo

In Virtual Reality gab es schon mehrfach ähnliche Piano-Übungen wie etwa iVRTuos AR. Pianovision bietet jedoch eine entscheidende Neuerung, die direkt auf euer Spiel und etwaige Fehler eingeht.

Die Quest 2-App könnt ihr mit einem MIDI-Keyboard verbinden, das per USB an einem PC oder Mac hängt. Der Computer wiederum nimmt drahtlos mit der Quest 2 Kontakt auf. So erkennt die Software, wenn ihr eine falsche Taste erwischt und pausiert das Stück auf Wunsch so lange, bis ihr den Fehler korrigiert.

Pianovision: Klavierspielen lernen mit Meta Quest 2

Wer Rock Band, Guitar Hero, Rocksmith und ähnliche Musikspiele kennt, versteht das Notensystem von Pianovision direkt: Über die Außenkameras der Quest 2 erkennt die App Klaviertasten und blendet virtuelle Noten ein, die von vorne auf diese Tasten zufliegen. Erreicht die virtuelle Note die Taste, ist das der richtige Moment, um sie anzuschlagen. Die Länge des Blocks vermittelt, wie lange ihr den Ton halten solltet.

Neben diversen mitgelieferten Klassikern könnt ihr per Desktop-App auch eigene Zweispur-MIDI-Stücke anlegen und spielen.

Die VR-Alternative zum Notenblatt

Der langjährige Musiker und VR-Journalist Harry Baker ist bei ersten Testspielen begeistert davon, wie gut die optionale Echtzeit-Korrektur mit kurzen Stopps funktioniert – gerade als Alternative zum klassischen Notenblatt: „Da ich in der Lage bin, die Noten zu ’sehen‘, während sie auf die Klaviertasten fallen, ist es eine ganz andere und greifbare Methode, einen Song zu lernen.“

Sogar einige bislang zu schwere Stücke habe er mithilfe der App gemeistert, so Baker. Er gibt allerdings zu bedenken, dass das Programm weder Fingertechnik noch Betonungen vermittelt.

Alternativ zum im Video gezeigten Trainingsmodus bietet die App einen Modus, bei dem die Noten durchlaufen, auch wenn ihr sie nicht rechtzeitig trefft. Dadurch ist der Korrektureffekt geringer, aber ihr könnt das Stück fließend spielen und hören und euch so besser in den Rhythmus einfühlen.

Hier geht es zur offiziellen Pianovision-Website mit einer Warteliste für den Early Access und der Desktop-App.

Weiterlesen über Meta Quest 2:

Meta Quest 2 aus Deutschland bestellen

Meta Quest 2 wird in Deutschland vorerst nicht verkauft. Wie lange dieser Verkaufsstopp anhält, ist nicht bekannt.

Bei Amazon Frankreich könnt ihr die Meta Quest 2 ganz normal kaufen. Tipp: Rechtsklick auf die Webseite und “Übersetzen” wählen.

Meta Quest – 128 GB | Oculus Quest – 256 GB

Hinweis: Ihr könnt bei Amazon Frankreich über euren deutschen Account bestellen. Die VR-Brille unterstützt deutsche Sprache in den Menüs. Eine regionale Sperre seitens Facebook ist derzeit nicht aktiv - Quest 2 funktioniert ganz normal. Amazon Frankreich liefert innerhalb weniger Tage, zum Teil werden die Geräte sogar aus Lagern in Deutschland verschickt.

Quellen: Website, Twitter, UploadVR, Zac Reid (Twitter)