Meta Quest 2: Morrowind VR könnte RPG-Träume erfüllen

Meta Quest 2: Morrowind VR könnte RPG-Träume erfüllen

Das Team, das Half-Life und Co. für Meta Quest 2 portierte, könnte sich als Nächstes an einer Morrowind-Portierung versuchen.

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Doom 1-3, Quake 1-3, Half-Life, Return to Castle Wolfenstein und jüngst Star Wars Jedi Knight II. Team Beef hat schon viele 2D-Klassiker für Meta Quest 2 herausgebracht und dabei mit viel Liebe zum Detail an die Eigenheiten des Mediums angepasst.

Am vergangenen Wochenende führte Team Beef eine Umfrage unter Patreon-Unterstützer:innen durch, um herauszufinden, welches Projekt sie als Nächstes in Angriff nehmen sollten. Die Resultate wurden am Montag veröffentlicht und sehen folgendermaßen aus:

  • Morrowind: 40,38 Prozent (VR-Eignung: A | Schwierigkeitsgrad: D)
  • Quake 4: 35,34 Prozent (VR-Eignung: A | Schwierigkeitsgrad: A)
  • Star Wars Battlefront II: 34,77 Prozent (VR-Eignung: A | Schwierigkeitsgrad: B)

Die übrigen Titel, etwa zwei Dutzend an der Zahl, haben deutlich weniger Zuspruch bekommen.

Team Beef: Die Entscheidung ist noch nicht gefallen

Auf Patreon erkennt Team Beef die Wahl dieser drei Titel an und schreibt, dass es für alle drei Projekte erste Schritte einleiten wird. Dies umfasse, dass das Team tiefergehend prüft, ob die Spiele für eine VR-Portierung geeignet sind und die eigentliche Arbeit beginnen kann.

Für Morrowind stützt sich das Team auf OpenMW, eine Open-Source-Engine, die Morrowinds Grafik-Engine nachbildet und deren Möglichkeit erweitert.

„Wir werden uns mit dem Team von OpenMW in Verbindung setzen, um unsere Absichten mitzuteilen und mehr darüber zu erfahren, woran gerade gearbeitet wird. Wir wissen, dass es einen aktuellen PC-VR-Zweig gibt, sowie einen Android-Build, der im vergangenen November aufgegeben wurde“, schreibt Team Beef auf der eigenen Patreon-Seite.

logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 2,80 € / Monat
logo

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

„Wir müssen sicherstellen, dass nicht bereits eine Standalone-VR-Version geplant ist, damit wir dem Team nicht auf die Füße treten. Außerdem wollen wir nochmals nachprüfen, ob die ‚Vereinbarung‘ mit Bethesda gilt, um sicherzustellen, dass eine Standalone-VR-Portierung nicht das Projekt als Ganzes oder uns in Schwierigkeiten bringt.“

Morrowind VR: Ein ehrgeiziges Projekt

Gleichzeitig will Team Beef die Arbeit an Quake 4 aufnehmen, da dieses Spiel relativ leicht zu portieren sei, während für Battlefront II noch weitere Nachforschungen notwendig seien.

Eine VR-Portierung von Morrowind für autarke VR-Brillen schätzt das Team als eher schwierig ein. Die gute Nachricht ist, dass es bereits eine PC-VR-Version gibt, die sogar Multiplayer unterstützt. Team Beef und das OpenMW-Team könnten demnach Erfahrung austauschen.

Falls Morrowind VR tatsächlich in Angriff genommen wird, könnte die Portierung eine klaffende Lücke im Spieleangebot der Meta Quest 2 füllen: das der Rollenspiele. Meta appelliert seit Jahren an Studios, mehr Rollenspiele für die VR-Plattform zu entwickeln, da Umfragen ein hohes Interesse an solchen sowie storylastigen Titeln zutage förderten.

Morrowind VR könnte für autarke VR-Plattformen liefern, was Skyrim VR PC-VR brachte: eine riesige Rollenspielwelt, in der man hunderte Stunden gut unterhalten ist. Durch den Umstieg auf OpenXR könnten Morrowind VR sowie andere Projekte des Teams auch für Pico 4 und andere, kommende VR-Headsets wie HTC Vive XR Elite erscheinen.

Meta Quest 2 bestellen

Alle Informationen zur Meta Quest 2 findet ihr in im verlinkten Test.

Pico 4 & Pico 4 Enterprise bestellen

Die Pico 4 kostet 429 EUR (128 GB) oder 499 EUR (256 GB). Alle Infos findet ihr in unserem Pico 4 Test. Die Pico 4 Enterprise (256 GB) kostet 1.069 EUR.

Pico 4
Pico 4 Enterprise

Quellen: Team Beef Patreon