Meta Quest 2: Jetzt mit (3D-)Spielfilmen im Angebot

Meta Quest 2: Jetzt mit (3D-)Spielfilmen im Angebot

Mit Meta Quest (2) kann man jetzt kostenlos Spielfilme abrufen und in die VR-Brille streamen. Zum Teil sogar in 3D.

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Ich war überrascht, als ich heute Morgen Oculus TV öffnete und sah, dass Metas VR-App knapp drei Dutzend abendfüllende Filme im Angebot hat.

Darunter sind Produktionen wie der Sci-Fi-Film Bleeding Steel (2017) mit Jackie Chan, das Drama Mud (2012) mit Matthew McConaughey und der Actionfilm Last Knights (2015) mit Morgan Freeman.

The Three Musketeers (2011) mit Orlando Bloom und Christoph Waltz gibt es wahlweise sogar in 3D zu sehen.

Klassische Filmformate in VR

Überrascht war ich, weil Meta nichts dergleichen angekündigt hat. Allerdings leakte vergangenen Oktober, dass Meta Anstalten macht, Spielfilme bei Oculus TV anzubieten.

Das ergibt Sinn. Oculus TV ist Metas Plattform für passiv konsumierte Inhalte. Wenn es dort gedrehte und animierte VR-Filme sowie Quillustrations zu sehen gibt, wieso sollten nicht auch Produktionen in herkömmlichen Formaten angeboten werden? Solange Quest-Nutzer:innen Filme und Serien unter der VR-Brille konsumieren statt auf Netflix und Konsorten, ist das gut für Meta.

Empfohlener Beitrag

Solokletterer Alex Honnold hängt an einem Felsen.
Soloist VR: Diese Free-Climber-Doku wird euch den Atem rauben

Außerdem gibt es eine Menge hochwertiger 2D-Inhalte, die sich gut machen würden in einem virtuellen Taschenkino, wie es Meta Quest (2) bietet. Meta muss sie nur lizenzieren.

logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 2,80 € / Monat
logo

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Oculus TV – bald im eigenen Wohnzimmer?

Bislang sind mir auf Oculus TV nur 2D-Eigenproduktionen von Facebook Watch („The Birch“) und Oculus („Colette„) untergekommen. Zudem hat Meta seit September 2021 kommerzielle Musikvideos im Angebot, die von Deutschland aus aber nicht abrufbar sind, was lizenzrechtliche Gründe haben dürfte. Möglicherweise lizenziert Meta nun tatsächlich Spielfilme für Virtual Reality.

Die werden kostenlos in die Meta Quest (2) gestreamt, herunterladen kann man sie nicht. Eine Filmleihe ist ebenfalls nicht möglich, ein solches Feature könnte jedoch nachgereicht werden. Der Oculus-TV-Vorgänger Oculus Video ermöglichte es Nutzer:innen zu Rift-Zeiten, für Filme zu bezahlen.

Mir gefällt die Möglichkeit, binnen Sekunden Filme in VR abrufen zu können und auf einer großen Leinwand zu schauen. Oder alternativ den Oculus-TV ganz einfach an die eigene Wohnzimmerwand zu hängen.

Weiterlesen über Meta Quest 2:

 

Empfohlene Beiträge