Meta Quest 2: Mehr VR-Brillen, mehr Unfälle

Meta Quest 2: Mehr VR-Brillen, mehr Unfälle

Die wachsende Verbreitung von VR-Brillen führt zu steigenden Schadensfällen, sagt eine britische Versicherungsgesellschaft.

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

VR-Brillen wie die Meta Quest 2 können bei unsachgemäßer Nutzung schnell zu einer Gefahr für das heimische Mobiliar, Mitbewohner oder das eigene leibliche Wohl werden. Wer seinen Spielbereich nicht richtig einzeichnet oder dessen Grenzen ignoriert, kann eine böse Überraschung erleben: zertrümmerte Fernseher, Lampen oder Hände sind die Folge.

Das Reddit-Forum VRtoER (Deutsch: „von der Virtual Reality in die Notfallaufnahme“) gibt ein makabres Zeugnis davon. Hier veröffentlichen VR-Nutzer:innen Bilder ihrer zerstörten Inneneinrichtung oder (teils blutigen) VR-Unfälle.

Amüsante Schadensberichte

Da VR-Brillen in immer mehr Haushalten zu finden sind, steigen auch die Schadensfälle. Der britische Versicherer Aviva registrierte im vergangenen Jahr 31 Prozent mehr VR-bezogene Versicherungsansprüche, berichtet der Guardian. Seit 2016 stiegen die Fälle gar um 68 Prozent.

2021 lag der durchschnittliche Schadenersatzanspruch bei 650 britischen Pfund, was circa 775 Euro entspricht. Fernseher werden besonders oft in Mitleidenschaft gezogen.

Die eingegangenen Schadensberichte sind zum Glück relativ harmlos: Ein Versicherungskunde schleuderte vor Schreck seinen VR-Controller in den Fernseher, weil ihn ein virtueller Zombie ansprang und ein Kind zertrümmerte zwei wertvolle Figuren, die auf dem Kaminsims standen, weil das Spiel nach einer Wischbewegung verlangte.

logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 2,80 € / Monat
logo

VR-Schadensfälle: Anstieg ist „normal“

Dass die VR-bezogenen Versicherungsfälle steigen, sei nichts Ungewöhnliches, meint der britische Versicherer. „Wenn neue Spiele und Gadgets populär werden, schlägt sich das oft in den Versicherungsansprüchen unserer Kunden nieder“, sagt die Aviva-Direktorin für Sachschäden Kelly Whittington. „In der Vergangenheit haben wir ähnliche Trends bei Konsolen, Smartphones, Fitness-Spielen und sogar bei Fidget Spinnern beobachtet.“

Empfohlener Beitrag

Oculus_Quest_Space_Sense
Oculus Quest (2): Neues Guardian-System erkennt Menschen
Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Der Versicherer sagt, dass viele Menschen über Weihnachten VR-Brillen geschenkt bekommt haben und dass bereits Ansprüche für das Jahr 2022 eingereicht werden – und dass er weitere erwartet.

Das Guardian-Schutzsystem der Meta Quest (2) wurde in den vergangenen Jahren stetig verbessert. Es erkennt und zeigt Mobiliar an, dass im Spielbereich steht und kann Umrisse eindringender Objekte in VR darstellen. Diese Sicherheitsmaßnahmen helfen nur bedingt, wenn Nutzer:innen unverantwortlich mit den Geräten umgehen.

Weiterlesen über Virtual Reality:

Meta Quest 2 aus Deutschland bestellen

Meta Quest 2 wird in Deutschland noch nicht verkauft, ihr bekommt sie aber problemlos über Amazon Frankreich. Tipp: Rechtsklick auf die Webseite und “Übersetzen” wählen.