Magic Leap und Weta Workshop zeigen auf der GDC zum ersten Mal den Mehrspielertitel Grordbattle für die AR-Brille Magic Leap One.

Grordbattle ist im gleichen Universum angesiedelt wie das AR-Spiel Dr. Grordbort’s Invaders. Hier wie dort betreten übel gelaunte Roboter über Portale die reale Welt und werden mit Hilfe von Laserkanonen ins digitale Jenseits befördert.

Das Neue an Grordbattle ist die AR-Kopräsenz, denn hier können zwei bis vier Spieler gemeinsam gegen die Roboter kämpfen. Witzig: Die AR-Brillenträger wählen einen Avatar und erscheinen für andere AR-Nutzer mit dem Gesicht der virtuellen Figur (siehe Titelbild).

Die realen Augenbewegungen werden dabei von der AR-Brille erfasst und auf den Avatar übertragen, die Stimme wird passend zum Charakter verzerrt. So werden die Mitspieler im realen Raum zu verfremdeten Avataren.

Magic Leap fördert AR-Entwickler

Grordbattle und der Vorgänger Dr. Grordbort’s Invaders wurden komplett in Unity entwickelt und werden auf dem Unity-Stand präsentiert. Dr. Grordbort’s Invaders erschien im vergangenen Oktober und wurde von Kritikern gut aufgenommen. Auch MIXED-Podcaster und AR-Experte Tobias Kammann konnte das AR-Spiel testen und bezeichnete es als “die wohl schönste App, die man derzeit durch eine AR-Brille betrachten kann”.

Magic Leap hat Ende 2018 einen Förderwettbewerb für AR-Entwickler ausgeschrieben. 6.000 haben sich beworben, 31 wurden schließlich ausgewählt, darunter Resolution Games (Angry Birds, Bait!) und die Felix & Paul Studios (Miyubi, Marshall from Detroit. Sie sollen helfen, Magic Leaps App-Ökosystem aufzubauen.

Quelle: Magic Leap Blog, Titelbild: Magic Leap / Weta Workshop

Weiterlesen über Magic Leap:


MIXED-Podcast #155: KI im Alltag, Virtual-Link-Flop und Vive-Cosmos-Preis | Alle Folgen


Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.