Konkurrenz für Oculus Quest? Pico deutet neue VR-Brille an

Konkurrenz für Oculus Quest? Pico deutet neue VR-Brille an

Kann der chinesische VR-Brillenhersteller Pico Facebooks Oculus Quest Konkurrenz machen?

Der chinesische VR-Brillenhersteller Pico verschickt Einladungen zum eigenen Messestand auf der CES 2019, die die Umrisse einer wahrscheinlich neuen und autarken VR-Brille zeigen.

Die Farbkombination von Hülle und Polster ist anders als die der aktuell verfügbaren Pico-Brillen. Das untere Bild zeigt wohl eine neue Version des Pico 3D-Scanners Zense.

___STEADY_PAYWALL___
Bei der VR-Brille könnte es sich um ein Nachfolgemodell zur Pico Neo handeln, die Ende Dezember 2017 enthüllt wurde. Die Brille ist laut Picos Webseite derzeit nicht mehr lieferbar.

Die Neo-Brille bot als eine der ersten autarken VR-Brillen Raumtracking für Kopf und Hände. Verbaut war schon Ende 2017 ein Snapdragon-835-Prozessor, derselbe Rechenknecht rendert auch in Oculus‘ Quest-Brille, die im Frühjahr 2019 erscheint.