The Adam Project: Erster Trailer zeigt Ryan Reynolds im neuen Sci-Fi-Hit

The Adam Project: Erster Trailer zeigt Ryan Reynolds im neuen Sci-Fi-Hit
logoUPDATE
  • Netflix veröffentlicht ersten Trailer
Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Netflix zeigt neue Bilder des mit Stars gespickten Sci-Fi-Films „The Adam Project“. Was erwartet euch im Zeitreise-Thriller mit Ryan Reynolds, Zoe Saldaña und Mark Ruffalo?

In „The Adam Project“ reist Ryan Reynolds in der Zeit zurück. Gemeinsam mit einer jüngeren Version seiner selbst und seinem eigentlich längst verstorbenen Vater muss der schwer verletzte Adam die Welt retten. Via Twitter teilte Netflix nun erste Szenenbilder des kommenden Science Fiction-Thrillers.

The Adam Project: Ryan Reynolds trifft sein jüngeres Ich

Adam Reed begibt sich auf eine waghalsige Rettungsmission, die ihn 27 Jahre in die Vergangenheit katapultiert. Auf der Suche nach seiner Freundin Laura (Zoe Saldaña), die unter mysteriösen Umständen im Raum-Zeit-Kontinuum verschwunden ist, wird sein Schiff beschädigt und bringt ihn zurück in das Jahr 2022.

Der verletzte Pilot sucht sein Zuhause auf und trifft dort auf sein zwölfjähriges Ich. Während die jüngere Inkarnation noch in tiefer Trauer über den gerade erst verstorbenen Vater ist, hat die ältere Version längst mit der Tragödie abgeschlossen.

Empfohlener Beitrag

Netflix zeigt neue Bilder des mit Stars gespickten Sci-Fi-Hits „The Adam Project“. Was erwartet euch im Zeitreise-Thriller mit Ryan Reynolds, Zoe Saldaña und Mark Ruffalo?
The Adam Project Kritik: Wie gut ist Ryan Reynolds Netflix-Blockbuster?
Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Adam und Adam werden zu widerwilligen Verbündeten, versuchen gemeinsam das Schiff zu reparieren und die Reise wieder aufzunehmen. Um Laura zu finden, braucht Adam die Hilfe des Wissenschaftlers, der Zeitreisen überhaupt erst möglich gemacht hat: sein Vater.

Nach Free Guy: Nächste Zusammenarbeit zwischen Reynolds und Levy

Deadpool-Darsteller Reynolds und Regisseur Shawn Levy sind alte Bekannte und arbeiteten zuletzt bei der an das Videospiel GTA Online angelehnten Sci-Fi-Komödie Free Guy zusammen. „Diese Figur [Adam] unterscheidet sich wie Tag und Nacht von dem Charakter, den Ryan in unserem letzten Film gespielt hat“, so Levy gegenüber Vanity Fair.

Der Blue Shirt Guy sei ein zutiefst unschuldiger, naiver Junge im Körper eines Mannes. Adam Reed in The Adam Project sei hingegen vom Leben gezeichnet und daher aufs Äußerste zynisch, sagt der Regisseur.

logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 2,80 € / Monat
logo

The Adam Project: Netflix-Original mit Star-Ensemble

The Adam Project ist nur so mit Stars gespickt. An Reynolds Seite sind unter anderem Zoe Saldaña (Guardians of the Galaxy), Mark Ruffalo (The Avengers) und Jennifer Garner (Dallas Buyers Club) zu sehen. Im Mittelpunkt steht allerdings der junge Walker Scobell, der als zwölfjährige Adam-Version sein Film-Debüt gibt.

Für den dreizehnjährigen Walker erfüllte sich während der Dreharbeiten ein Traum. Laut Levy sei der Junge zwar ohnehin ein Naturtalent, in diesem Falle aber besonders motiviert gewesen, da er ein großer Ryan Reynolds-Fan sei. Vor allem die Deadpool-Filme hätten es ihm angetan.

The Adam Project: Erster Trailer veröffentlicht

Am 10. Februar veröffentlichte Netflix den ersten Trailer zu The Adam Project und zeigt darin das erste Aufeinandertreffen der beiden Adams. Der um seinen Vater trauernde Junge sitzt gerade mit einer VR-Brille im Bett, als Ryan Reynolds‘ Schiff im benachbarten Wald notlandet.

Sci-Fi-Freunde dürfen sich auf reichlich Action freuen und auch der Spaß dürfte nicht zu kurz kommen. Reynolds und Walker Scobell scheinen blendend zu harmonieren.

The Adam Project feiert am 11. März 2022 Premiere auf Netflix. Bis dahin könnt ihr euch die Zeit mit der zweiten Staffel Raised by Wolves von Sci-Fi-Altmeister Ridley Scott oder Steven Soderberghs Kino-Blockbuster Kimi vertreiben.

Weiterlesen über Science-Fiction:

Empfohlene Beiträge