Mozilla will Hololens 2 vom Start weg mit einem Augmented-Reality-Browser versorgen.

Laut Mozilla erscheint Hololens 2 im Sommer. Zu diesem Zeitpunkt soll dann auch “Firefox Reality”, Mozillas Browser für VR und AR, als Hololens-2-Version verfügbar sein.

Mozilla legt bei dem XR-Browser laut eigenen Angaben viel Wert auf Sicherheit, Datenschutz sowie den Einsatz offener und frei zugänglicher Technologien. Grundlegend ist Mozillas Webplattform Servo.

“Unser Prototyp von Firefox Reality für HoloLens vNext soll neben unseren bereits verfügbaren Desktop- und eigenständigen VR-Browsern sicherstellen, dass das immersive Web für alle User funktioniert – ganz egal, welches Gerät sie nutzen”, heißt es in der Pressemitteilung.

Hololens-2-Version mit besserer Nutzerführung

Erstmals veröffentlicht wurde Firefox Reality als Beta-Version im April 2018 für Oculus GoDaydream-Geräte und Viveport (Suche nach Firefox Reality). Im September 2018 erschien Version 1.0. Herkömmliche 2D-Webseiten können ebenso aufgerufen werden wie Webseiten mit VR- und AR-Inhalten.

Im Dezember veröffentlichte Mozilla Firefox Reality für Magic Leap One. Die Hololens-2-Version orientiert sich an den VR-Projekten sowie an der Magic-Leap-Version, soll aber bei der Benutzerführung “signifikant verbessert” werden, sagt mir eine Mozilla-Sprecherin. Das folgende Video zeigt die Magic-Leap-Version im Einsatz.

Weiterlesen über Web XR:


VRODO heißt jetzt MIXED: Alle Infos
MIXED-Podcast #133: Hololens 2 | Alle Folgen