Bigscreen: VR-Kino-App Update bringt bessere Quest-Performance & mehr

Bigscreen: VR-Kino-App Update bringt bessere Quest-Performance & mehr

Die Social-Streaming- und VR-Kino-App Bigscreen bekommt zahlreiche Verbesserungen für PC und Meta Quest.

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Bei Bigscreen können sich Nutzer:innen gemeinsam in virtuellen Räumen treffen und Inhalte streamen. Sie schauen etwa auf der großen Leinwand einen Film, zappen durch TV-Kanäle im virtuellen Wohnzimmer oder übertragen ihre Windows-PC-Desktops bei einer Gaming-Session. Bigscreen Cinema startete primär als VR-Kino-App samt Filmverleih – bietet diese Funktion auch immer noch – wächst aber zunehmend in den Social- und Streaming-Bereich.

Bigscreen bietet mehr Social-VR und verbessert Streaming-Qualität

Ebendiese beiden Bereiche werden im neuesten Update signifikant verbessert und erweitert: Ab sofort können sich bis zu 15 Nutzer:innen gleichzeitig gemeinsam in einem Raum treffen. Besonders profitiert Meta Quest: Hier waren bislang nur vier Nutzer:innen zugelassen, am PC waren es immerhin zwölf. Gerade auf Metas Original-Quest soll Bigscreen jetzt deutlich besser laufen.

Die bessere Streaming-Leistung wird durch eine Runderneuerung der App-Infrastruktur möglich: Das Bigscreen-Studio hostet ab sofort eigene Streaming-Server und verspricht eine „massiv verbesserte Streaming-Qualität mit perfekt synchronisiertem Audio“.  Die neue Server-Struktur soll auch die individuellen Bandbreitenanforderungen an von Nutzer:innen gehostete Räume senken.

Schnelleres PC-Desktop-Streaming für Meta Quest

Bigscreens Remote Desktop App, mit der der Windows-Desktop in Oculus Quest übertragen werden kann, soll nun ebenfalls deutlich schneller laufen: Das Studio verspricht eine Latenz unter 20 Millisekunden bei einer Übertragungsrate von maximal 100 Mbps und bis zu 60 Bilder pro Sekunde. Mit der App könnt ihr etwa herkömmliche 2D-PC-Spiele in einem großen VR-Kino spielen, während Freunde dabei zusehen.

logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 2,80 € / Monat
logo

Weitere Verbesserungen im neuen Update sind ein präziserer Raumklang für Stimmen, der das Gefühl von Präsenz verbessern soll, und Optimierungen an der Bedienoberfläche. Für die nächsten Updates kündigt Bigscreen ein Freunde-System an, Unterstützung von Bluetooth-Gamepads und -Tastaturen sowie eine integrierte YouTube-App.

Bigscreen ist kostenlos für alle bekannten VR-Brillen erhältlich. Die Playstation VR-Version ist seit geraumer Zeit geplant, verzögert sich aber wegen technischer Probleme immer wieder. Der jetzt erfolgte App-Umbau soll die Grundlage sein für den PSVR-Start, ein Veröffentlichungszeitpunkt ist jedoch nicht bekannt. Da Sonys erste VR-Brille ohnehin so gut wie abgemeldet ist, dürfte Bigscreen wohl eher den Start für Playstation VR 2 voraussichtlich im kommenden Jahr ins Auge fassen.

Empfohlener Beitrag

Ein virtueller Finger zeigt auf ein digitals Auswahlmenü mit TV-Kanälen
Bigscreen: Mehr TV und Desktop-Streaming für Oculus Quest
Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Weiterlesen über Virtual Reality:

Empfohlene Beiträge